Wenig los in den Geschäften? Citymanagerin: „Harburg ist relativ glimpflich davongekommen“

René Dan, Hamburg-Süd. In die Hamburger Innenstadt kommen auch nach der Öffnung der Geschäfte viel weniger Menschen – wie aber sieht es südlich der Elbe aus? „Harburg ist relativ glimpflich davongekommen“, sagt Melanie-Gitte Lansmann....

Erster Spatenstich für Moorautobahn

Bis 2025 soll der 8,7 Kilometer lange Abschnitt der A26 West zwischen Neu Wulmstorf und der A7 fertiggestellt werden Olaf Zimmermann, Hamburg-Süd. Baustart für die Moorautobahn A26 West zwischen Neu Wulmstorf und der A7. Mit...

Immobilienmarkt bricht nicht ein

Hamburger Immobilienpreise von der Coronakrise kaum betroffen René Dan, Hamburg Diese Nachricht hat für viel Aufsehen gesorgt: Mittelfristig könnte es infolge der Coronakrise bei den Immobilienpreisen zu einem Rückgang von zehn bis 25 Prozent kommen, so...

WWW wie Wutz

Neues vom Nachbarn – Wochenblatt Kolumne von Oliver Lück Heute möchte ich das Internet retten. Es wird ja oft sehr schlecht über das Weltweiteweb gesprochen. Das WWW könne gefährlich sein oder sogar zur sozialen Isolation...

Mülltonnen falsch befüllt: Was darf der Entsorger?

Gericht verbietet Entsorgungsunternehmen, aufgestellte Mülltonnen einfach von einem Grundstück zu entfernen Heinrich Sierke, Hamburg/Dresden Entsorgungsunternehmen dürfen Mülltonnen nicht einfach von einem Grundstück abziehen, weil die dortigen Mieter diese falsch befüllt haben. Denn Besitzer der Tonnen ist...

Freilichtmuseum am Kiekeberg teilweise geöffnet

Heinrich Sierke, Rosengarten-Ehestorf Das Freilichtmuseum am Kiekeberg hat seine Tür wieder für Besucher geöffnet. Interessierten stehen die rund 40 historischen Gebäude und Gärten sowie der Museumsladen offen. Aufgrund der geltenden Kontakt- und Hygieneregeln finden aber...

Suppe für Obdachlose

HARBURG. Viele Restaurants stecken selbst gerade in Schwierigkeiten, weil sie wegen der Coronakrise nur außer Haus verkaufen dürfen. Da fällt Wohltätigkeit besonders auf: Die Inhaber des vietnamesichen Restaurants „Hoi An“ am Schellerdamm 1 im...

„Harburg Huus“ im Krisen-Modus

Durch Corona hat sich die Zahl der Ehrenamtlichen im DRK-Obdachlosentreff um zwei Drittel verringert Reinhard Schwarz, Hamburg-Süd „Wir arbeiten am Limit“, sagt Thorben Goebel-Hansen. Der 36-Jährige ist Leiter des „Harburg Huus“, der DRK-Obdachloseneinrichtung am Außenmühlenweg. „Wir...

Coronaangst führt zu mehr Händewaschen

HAMBURG. Die Coronakrise hat zu mehr Handhygiene geführt. Das zeigt eine forsa-Umfrage im Auftrag der Kaufmännische Krankenkasse KKH. Demnach wäscht sich aktuell nahezu jeder (93 Prozent) nach dem Nach-Hause-Kommen die Hände. Im vergangenen Jahr...

„Die Bands haben keine Auftrittsmöglichkeiten mehr“

Interview mit Sonja Lattwesen, Inhaberin des Wilhelmsburger Plattenlabels „Make Big Records“ Sebastian Grundke, Wilhelmsburg Die Corona-Einschränkungen sind gelockert, ein wenig Normalität kehrt zurück in den Alltag. Viele Firmen müssen weiter um ihre Existenz kämpfen. Wie das...