Kinder und Smartphones

Mit modernen Mobiltelefonen können selbst Kinder fotografieren, Videos drehen, im Internet surfen oder Daten austauschen. Aktuell machen Handys aber auch negative Schlagzeilen: Zum Beispiel filmen Jugendliche Gewaltvideos und stellen sie ins Netz.Wie geht man...

Fotografieren für Wikipedia

Wikipedia hat zu (fast) allem ein Bild. Aber woher kommen eigentlich diese Fotos und kann jeder diese für den eigenen Bedarf nutzen? Anhand von Beispielen aus den Elbvororten wird die Vielfalt der in ganz...

QiGong-Kurse in Blankenese

Ab April starten zwei neue wöchentliche QiGong-Kurse im Yoga-Studio Blankenese (direkt am Bahnhof Blankenese). Montags von 10:00 bis 11:15 Uhr wird "TaiJi-QiGong 18 Bewegungen"und dienstags 20:15-21:00 Uhr "Das Acht-Brokate-QiGong" angeboten. Die Angebote richten sich...

Ausbau bis 2021?

Von Mateo Schneider. Seit seiner Eröffnung am 12. Mai 1966 ist das Elbe-Einkaufszentrum in den Jahren 1992/93 und 2010 bereits zweimal grundlegend umgestaltet und erweitert worden. Dennoch wirkt Hamburgs ältestes Einkaufszentrum ein wenig wie...

ERICH KÄSTNER UND SEINE ZEIT

Das DUO SCHMOLKE - begleitet von der Pianistin MARI ADACHIgibt im RESTAURANT HANNA-REEMTSMA-HAUS einen Einblick in das Schaffen von ERICH KÄSTNER in der Zeit von Kindheit bis zu seinem Tode 1974.Das DUO SCHMOLKE  wird rezitieren...

Junges Team mit Perspektive

RAINER PONIK, HAMBURG-WESTNach den großen Erfolgen der 1. Herrenmannschaft, die mit Hilfe einiger Ex-Nationalspieler mittlerweile von der Verbandsliga bis in die Bundesliga aufgestiegen ist, möchte der Hamburger Polo Club langfristig auch mit seinem Frauenteam...

Wo das Herz Alt-Osdorfs schlägt

Mateo Schneider, OsdorfSelbst 300 Meter Luftlinie können Welten trennen. Nach Nordwesten von der Hochhaussiedlung Osdorfer Born. Nach Süden zu den Villen am Hochkamp. Mittendrin der Sportplatz Blomkamp, auf dem bei jedem Heimspiel der Oberligafußballer...

Die Ehrenbürgerin

Von Volker Stahl. „Ich lebe gerne hier. Es ist sehr ruhig, wir haben wenig Verkehr und viel Grün“, sagt Maria Meier-Hjertqvist. Doch wer denkt, die 69-Jährige wohne in Blankenese oder Rissen, der irrt....

Flaggschiff ist gerettet

Von Gaby Pöpleu. Der Finkenwerder Hochseekutter „Präsident Freiherr von Maltzahn“ von 1928 ist gerettet: 15.800 Euro spendeten Freunde alter Schiffe bei einer Crowdfunding-Aktion im Internet für seine Instandsetzung. Nicht nur alte Kutterfans bewiesen ein...

Die Klavierbauerin der Schanze

Von Fritz Schenkel. Ein fester Händedruck zur Begrüßung. Danach bittet Yvonne Trübger inmitten von Flügeln, Klavieren, Pianos und Digitalklavieren auf eine Reise in eine den meisten Menschen unbekannte Welt. Schon nach wenigen Sätzen drängt...