Kai Debus: „Fluglärm durch Airbus nimmt weiter zu“

  Immer mehr Beschwerden über "First Flights"    Lärm- und Abgasemissionen machen nachweislich krank und verursachen kaum absehbare Kosten im Gesundheitswesen. Einen nicht unerheblichen...

Kommt bald das Aus für den Diesel?

Gaby Pöpleu, Hamburg-WestAuch in Hamburg wird es wohl Fahrverbote für alte Dieselautos geben. Viele Dieselfahrer sind verunsichert: Wo darf ich noch hinfahren? Wer im...

Laster lässt Wände wackeln

Ch v. Savigny, Eidelstedt„Wenn hier ein 40-Tonner durchfährt, dann wackeln bei uns die Wände“, sagt Horst Gätjens. Seit acht Jahren lebt Gätjens mit seiner...

Fluglärm – wie wird es bloß leiser?

Der Flughafen ist laut – es muss sich etwas ändern. Darin sind sich viele Politiker und Bürger aus dem Hamburger Westen einig. Was kann...

Günstige Mieten ade?

Tausende Haushalte sind in Lurup und im Osdorer Born noch vor Mietsteigerungen geschützt. Bei Sozialwohnungen sind preiswerte Mieten auf Jahrzehnte festgeschrieben, doch diese Verpflichtungen...

Andreas Hansen-Straße statt Ernst-Happel-Straße

Einstimmig hat sich die Bezirksversammlung dafür ausgesprochen, die Erschließungsstraße des geplanten Technologieparks Lurup nach Andreas Hansen (1909-1984) zu benennen. Nun hat die Kulturbehörde sechs...

Impulse für ein schöneres Eidelstedt – wird was daraus?

Die Eidelstedter wollen ein schöneres und attraktiveres Stadtteilzentrum, der Busbahnhof sollte schleunigst verbessert werden – das sind zentrale Ergebnisse der Planungswerkstatt zur Zukunft Eidelstedts....

Werden so Raser gestoppt?

Bürger pinseln eigenmächtig einen Zebrastreifen auf die Straße – das Bezirksamt erstattet Anzeige. Am Redingskamp in Eidelstedt gibt es offenbar höchst unterschiedliche Methoden, Raser...

„Für Normalverdiener nicht zu verkraften“

Miriam Roersch, EidelstedtAus alt mach neu. Die Saga/ GWG investiert 15,2 Millionen Euro in die Hochhaussiedlung Hörgensweg und Reben- acker. Neue Fenster, Dächer, Isolierung...

Bürgerforum Eidelstedt: Etabliert – und nun?

Das Bürgerforum hat sich als Plattform für Wünsche, Ideen und Initiativen aus Eidelstedt etabliert – aber wie geht es weiter? Das Elbe Wochenblatt beantwortet...