Tempo 30: Anwohner lassen nicht locker

Jakob Drechsler, SülldorfEin Unfall sorgte vergangene Woche über die Grenzen der Elbvororte hinaus für Schlagzeilen: Eine 14 Jahre alte Schülerin des Marion-Dönhoff-Gymnasiums wurde auf dem Nachhauseweg mit ihrem Fahrrad von einem Mercedes angefahren, als...

Volksentscheid: Senat zeigt Umsetzungswillen, schwächelt aber bei Transparenz und Experteneinbindung

Hamburg, 01. November 2013, Pressemitteilung "Unser Hamburg Unser Netz"Nachdem der Hamburger Senat gestern während einer Sitzung des Haushalts- und Umweltausschusses erstmals nach dem erfolgreichen Volksentscheid über den Stand der Umsetzung berichtet hat, sieht die...

Ottensens Schlaglöcher auf dem Weg ins Guinness Buch Der Rekorde

Es ist schon erstaunlich wie schnell der neue City-Ikea aus dem Boden gestampft wird. In der Physiotherapeutischen Praxis um's Eck hat man sich mittlerweile daran gewöhnt bei Presslufthammer und Baumaschinenlärm, unter Buddhas mildem Lächeln...

Europäische Bürgerinitiative „30kmh – macht die Straßen lebenswert!“

Tempo 30 ist eine kostengünstige Möglichkeit um die Verkehrssicherheit zu erhöhen, Verschmutzungen und Lärm zu reduzieren und die Bedingungen fürs Gehen, Radeln und ÖV-Benutzen so zu verbessern, dass das Umsteigen erleichtert wird. Der Verkehr...

U4: Es donnert im Haus

Im Dezember wurde Hamburgs neue U-Bahnstrecke zur Hafencity eröffnet und zum ersten Mal befahren. Was von den meisten begrüßt und mit einer kostenlosen U-Bahn-Fahrt gefeiert wurde, bedeutet für einige Hamburger eine deutliche Einbuße...

Wem gehört der Elbstrand?

Die Beschwerde trägt 66 Unterschriften. Die Liste liegt beim Bezirksamt. Das Blatt Papier könnte das Ende des Strandkiosks „Ahoi“ am Elbufer in Oevelgönne bedeuten. Betreiber Vullnet Rusani versteht die Welt nicht mehr. Er sagt:...

Angeliefert wird nachts um 3 Uhr

von Reinhard Schwarz, Altona-Altstadt -Die einen haben ihn herbei gesehnt, die anderen gefürchtet: den Baubeginn des Ikea-Kaufhauses in Altona-Altstadt. „Regale, Kerzen, Lärm und Gestank!“, lautet die Überschrift einer Pressemitteilung der Linken Altona zum Baustart...

Hausverbot

Ich habe nicht vor mich dafür zu entschuldigen, mich Beleidigen zu lassenDer Plan war ganz einfach. Die politischen Fraktionen zu fragen, wie es um den politischen Willen in Bezirk Altona steht, eine wirkliche Bürgerbeteiligung...

Bürgerbeteiligung, SPD und ECE

Am 27.09.12 wurde von Anne Krischok ein Bericht in das Wochenblatt gestellt. „Neue Mitte Altona – Stadt verzichtet vorläufig (!) auf Vorkaufsrecht und einigt sich mit ECE über Flächenentwicklung“ lautet der Titel. Ist das...