Elbe-Radweg:  Bürger stimmen ab

Karin?Istel, OevelgönneJetzt haben die Einwohner des Bezirks Altona das Wort:?Soll nun ein Weg über den Strand gebaut werden oder nicht??Am dritten Septemberwochenende werden die Stimmen ausgezählt. Wer darf über den Strandweg abstimmen?Insgesamt können 202.000...

Übers Wasser gehen und radeln

Karin Istel, OevelgönneWenn es so viel Streit um einen Weg über den Strand gibt, warum dann nicht den Weg ans Ufer verlagern? „So lässt man den Strand in seiner ganzen Breite und hat doch einen...

Dicke Luft vor Schulen

Carsten Vitt, Hamburg-WestHamburg hat ein Problem mit schmutziger Luft. Vor allem an stark befahrenen Straßen – darunter Stresemannstraße, Kieler Straße, Max-Brauer-Allee – liegen Messwerte für Stickoxide seit Jahren über den zulässigen EU-Grenzwerten (das Elbe...

Viel zu schnell in der 30er-Zone

Carsten Vitt, Lurup/EidelstedtIn Tempo-30-Zonen wird immer noch zu schnell gefahren, vor allem vor Schulen. Etwa 30 Prozent der Fahrer halten sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung. Das ist das Ergebnis einer hamburgweiten Studie des ADAC...

Bebauungsplan Bahrenfeld 68

Der Hof in dem Karree Stresemannstr-Ruhrstr-Leverkusenstr-Schützenstr soll von einem Investor mit Wohnungen bebaut werden. Dafür ist ein neuer Bebauungsplan erforderlich. Während die Anwohner/-innen eine zweigeschossige Bebauung mit ...

Will der Senat nicht auf die Bürger hören?

Ch. v. Savigny, BahrenfeldSie wünschen sich Licht, Sonne und ein wenig Grün: Doch für die Bewohner des Häuserblocks zwischen Stresemann-, Schützen-, Leverkusen- und Ruhrstraße sieht die Zukunft eher düster aus. Denn der gesamte Blockinnenbereich...

Illegale Mieterhöhung?

Ch. v. Savigny, St. PauliDamit die Geschäfte auf dem Kiez besser laufen, haben Gewerbetreibende und Grundeigentümer die Reeperbahn und einige Nebenstraßen zum „Business Improvement District“ (BID) gemacht. Ingesamt 1,9 Millionen Euro werden dafür seit...

Fernbahnhof am Diebsteich: Weder schön noch sinnvoll?

Von Gerd Eichbaum. Das Gezerre um die Verlegung des Fernbahnhofs Altona zur S-Bahn-Station Diebsteich geht in eine neue Runde. Nach dem Ende des aufgrund vieler Unzulänglichkeiten von Verlegungsgegnern stark kritisierten Erörterungsverfahrens ist nun das...

„Einfach ignorant abgeschmettert“

Gaby Pöpleu, AltonaSie protestieren unerschütterlich. Seit Monaten gehen Anwohner der Max-Brauer-Allee, vorwiegend Bewohnerinnen des benachbarten Nyegaard-Stifts, gegen Lärm und Abgase und für Tempo 30 auf die Straße – ohne Erfolg. Der Antrag einiger Anwohner...

„Mauschelei“ von Bahn und Senat?

Bürgeranhörung selber machen: Die Initiative Prellbock Altona versucht den geplanten Umzug des Fernbahnhofs Altona zum Diebsteich zu verhindern (das Elbe Wochenblatt berichtete). Die Ini beklagt mangelnde Bürgerbeteiligung und Transparenz. Deshalb organisiert sie eine Bürgeranhörung...