Können wir uns die Heimat noch leisten?

Feuer und Flamme für bezahlbaren Wohnraum! Nachdem bei Neuvermietungen in Altona-Nord schon oftmals Quadratmeterpreise jenseits der 10 Euro verlangt werden, gibt es nun einen neuen Trend der noch mehr Gewinn verspricht. WG Vermittler mieten...

Das erste Traumwetter im Jahr sorgt für Bürgernähe

Nach dunklen, feuchten und ungemütlich kalten Wintermonaten sorgte der 8. März am letzten Sonntag für ein echtes Rekord-Frühlingswetter in Hamburg. Bei einer Höchsttemperatur von 17 Grad und dem schönsten, wolkenfreien blauen Himmel mit strahlendem...

Vattenfall Fernwärme – Bauarbeiten in Altona Nord

Gerichtstraße und Harkortstraße Die Gerichtstraße und die Harkortstraße sind wegen den Fernwärme-Bauarbeiten seit Juli 2014 abschnittweise gesperrt und verengt. Vattenfall hat mir einige Fragen zu den Baustellen in Altona-Nord per E-Mail beantwortet. In meinen...

Vattenfall Fernwärme – Q&A zu Baustellen in Altona

Vattenfall war so freundlich mir einige Fragen zu den Baustellen in Altona-Nord per E-Mail zu beantworten. Die Gerichtstraße und die Harkortstraße sind wegen den Fernwärme-Bauarbeiten seit Juli 2014 abschnittweise gesperrt und verengt. In meinen...

Einladung zur Podiumsdiskussion

„Wie weiter mit der Bürgerbeteiligung – ist die Hamburger Einheitsgemeinde* noch zeitgemäß?“Im Oktober 2014 gewann das Initiativen-Bündnis ‚Altonaer Manifest‘ den Bürgerentscheid „Bürgerwillen verbindlich machen!“. Die Mehrheit der Altonaer sprach sich FÜR verbindliche Bürgerentscheide in...

Ich wünsche mir eine/n SekretärIn

....und einen gerechten RechtsstaatIn Ottensen steht bestimmt nichts still. Doch nur dank verschiender Initiativen, Vernetzungen und Leuten die in der Presse ihr Engagement bekannt machen ist es überhaupt möglich etwas mitzukriegen. Im Gegensatz zu...

Das Geschäft „Bilder Grähn Rahmen“ muss bald schließen

Seit 1979 führt Inhaberin Sabine Grähn ihr Bilderrahmengeschäft in der Großen Bergstraße 251, aber damit soll es nun bald vorbei sein, am 30.06.2015 wird es geschlossen.Frau Grähn hätte das Geschäft sehr gern weitergeführt, aber...

Kann man Lärm managen?

Denn es wird laut im Oktober! Auf der gesamten Etage läuteten die Türklingeln. Aufgeschreckt ging ich zur Sprechanlage und fragte wer da ist, bekam aber keine Antwort. Da auch Straßenbauarbeiten stattfanden entschloss ich mich...

Lärmterror mit Sondergenehmigung am Tag der Deutschen Einheit

Höllischer Krach als ob ein Haus einstürzt riss mich aus dem Schlaf. Dann Totenstille. Ich zog das Rollo hoch und öffnete das Fenster. Nix zu sehen, es war kurz nach 06:00 und stockdunkel. Dann...

BarriereUnfreie Tatorte

Mir fiel das Kinn runter, als ich den Bericht über Herrn Jonas am 17.09.14 (elbe-wochenblatt.de) las. Wieder kommt mir nichts Neues in den Kopf, außer: Schande! und Empörung! Ich werde es diesmal schlicht einen...