Zeitung nicht erhalten?
Telefonische Kleinanzeigenannahme
040/766 000-70

Ein Hamburger auf Hawaii: Auswanderer und TV-Star Konny Reimann

Olaf Zimmermann, Hamburg. Er ist einer der bekanntesten Auswanderer Deutschlands – und ein echter Hamburger Jung: Konrad „Konny“ Reimann (66). Über Harburg und Schenefeld führte sein Weg erst nach Texas, dann nach Oahu (Hawaii)....

Die Nacht der Sturmflut

Real TV/HPA, Hamburg. http://youtu.be/1y6w1FBlFUI In der Nacht vom 16. auf den 17. Februar 1962 hat Hamburg die schlimmste Sturmflut in der Stadtgeschichte erlebt. 340 Menschen starben. Damals machten zu niedrige und schlecht gebaute Deiche es den...

Droht das Aus für die großen Osterfeuer?

BLANKENESE. Wird es die gewohnten Osterfeuer in Blankenese bald nicht mehr geben? Bis zu 25.000 Menschen hatte das Feuerspektakel in der Vergangenheit angezogen. Jetzt möchte Bezirksamtsleiterin Stefanie von Berg die Traditionsfeuer in kleinerem Rahmen...

Gegen Kommerz im Klövensteen

RISSEN. Ein breites Bündnis aus Umweltinitiativen hat einen neuen Vorschlag gemacht, was aus dem sanierungsbedürftigen Wildgehege im Klövensteen werden soll. Zu dem Bündnis gehören nicht weniger als neun Initiativen, darunter die Nabu-Gruppen West und...

ByteFM: Musik abseits des Mainstreams

Josefine Harms, Hamburg. Ed Sheeran und Taylor Swift in Dauerschleife wird es hier nicht geben: ByteFM versorgt seine Hörer vom Medienbunker in der Feldstraße aus mit Musik abseits des Mainstreams. Seit Jahresbeginn ist das...

Sturmflut 1962: Zeitzeugen erinnern sich

René Dan, Hamburg. Wenn Johannes Tönnies (82) über die große Flut spricht, kommt der Moment, an dem er ins Stocken gerät, ihm Tränen in die Augen schießen. Noch heute zittert seine Stimme, wenn er...

103.000 Unterstützer für Erhalt des Milchbauernhofs

Von Jörg Marwedel. Sein Telefon hat Hauke Jaacks (59) auch im Kuhstall dabei. Es könnten ja wichtige Anrufe kommen bezüglich der Zukunft seines „Moorhofs“, dem Milchbauernhof in Rissen. Dass er überhaupt noch dort anzutreffen...

„Weckt mich, wenn der ganze Scheiß vorbei ist“ – Interview mit dem Wilhelmsburger ...

Abgesagte Konzerte, keine Auftritte, keine Einnahmen – auch Veranstalter und Musiker leiden schwer unter der Pandemie. Wie kommt ein Soloselbstständiger durch die Pandemie? Nachgefragt bei Eddy Winkelmann. Der Wilhelmsburger hat seit Jahrzehnten eine festen...

Bello und Mietze nicht mehr pfändbar

HAMBURG: Corona hat uns weiter fest im Griff, ein Ende der Pandemie ist nicht abzusehen, und wir müssen uns häufig auf neue Regeln einstellen. Doch auch in anderen Lebensbereichen gibt es im kommenden Jahr...

Eine Generation übergewichtiger Nichtschwimmer?

Wegen Corona: Hamburgs Grundschüler haben rund 50 Prozent ihres Schwimmunterrichts verpasst Die Zahlen sind erschreckend: 24 Kinder bis 15 Jahre sind laut DLRG-Statistik deutschlandweit im ersten Halbjahr 2020 ertrunken – sechs mehr als im...