Fernbahnhof am Diebsteich: Weder schön noch sinnvoll?

Von Gerd Eichbaum. Das Gezerre um die Verlegung des Fernbahnhofs Altona zur S-Bahn-Station Diebsteich geht in eine neue Runde. Nach dem Ende des aufgrund...

„Einfach ignorant abgeschmettert“

Gaby Pöpleu, AltonaSie protestieren unerschütterlich. Seit Monaten gehen Anwohner der Max-Brauer-Allee, vorwiegend Bewohnerinnen des benachbarten Nyegaard-Stifts, gegen Lärm und Abgase und für Tempo 30...

„Mauschelei“ von Bahn und Senat?

Bürgeranhörung selber machen: Die Initiative Prellbock Altona versucht den geplanten Umzug des Fernbahnhofs Altona zum Diebsteich zu verhindern (das Elbe Wochenblatt berichtete). Die Ini...

Anwohnern stinkt es

Von Horst Baumann. Trotz Regens und einer Unwetterwarnung zählten die Veranstalter 200 Teilnehmer, die am vergangenen Mittwoch für Tempo 30 auf der Max-Brauer-Allee demonstrierten....

Alte Damen streiten für ihre Gesundheit!

15.6. 18 Uhr: Groß-Demo für Tempo 30 auf der Max-Brauer-Allee!Seit Wochen stehen in Altona an der Haltestelle Gerichtstraße Bewohnerinnen der Seniorenwohnanlage des Nyegaard-Stifts mit...

Unangekündigter Kahlschlag

Von Christopher von Savigny. Unmittelbar vor ihrer Haustür ist Renate Knötzsch noch einigermaßen sicher vor Dreck und Lärm: Ein mehrere Meter hoher Erdwall mit...

Tempo 30: sauberer, leiser und flüssiger!

Die Max-Brauer-Allee ist die "dreckigste" Straße Hamburgs. Und sie zählt zu den Top 15 Deutschlands. Die Stickstoffdioxidbelastung liegt im Schnitt zu 58 Prozent über...

Nächster Halt „Altona Rathaus“?

Von Horst Baumann. Der erste Bahnhof lag direkt am Altonaer Balkon, wo jetzt das Rathaus steht. Seit 1898 steht der Bahnhof an seinem jetzigen...

Tempo 30 in der Max-Brauer-Allee!

Die Max-Brauer-Allee ist die "dreckigste" Straße Hamburgs. Die Stickstoffdioxidbelastung liegt im Schnitt zu 58% über dem zulässigen Grenzwert. Zu den Folgen dieser extrem hohen...

Das LKW Nachtlager auf der Harkortstraße in Altona

Einst hatte die Brauerei an der Harkortstraße eigene LKW und festangestellte meist Hamburger Kraftfahrer. Nach Übernahme durch die Dänen sieht man keine Brauereiwerbung mehr...