Ein Lied für die Corona-Helden

Sängerin Nanée aus Stellingen veröffentlicht Danke-Song Maren Langenbach, Stellingen   Brot und Butter einkaufen, das Auto tanken oder den Bus zur Arbeit nehmen – all das geht, obwohl das Coronavirus unser Leben ansonsten vielerorts noch immer...

Bücherhallen wieder geöffnet

HAMBURG-WEST. Endlich wieder offen: Seit dem gestrigen Dienstag, 28. April, ist die Bücherhalle Osdorfer Born wie vor Corona zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Am Dienstag, Donnerstag, Freitag von 10 bis 14 und 15 bis...

Für Fußgänger kein Durchkommen

Bürgersteige in der Coronakrise zu schmal: Ausweichen mit Abstand ist fast unmöglich Christopher von Savigny, Hamburg-West   Abstand halten: So lautet in Coronazeiten die offizielle Vorgabe – nicht nur in diesen Wochen, sondern wohl auch für die...

Neues vom Nachbarn – Wochenblatt Kolumne von Oliver Lück

Mit Manni Kaltz bei E.T. Heute mal eine kleine Geschichte aus der Welt des Fußballs: Seit über 30 Jahren bin ich nämlich auf rätselhafte Weise mit dem Hamburger SV verbunden, obwohl ich nie Fan war. Mit...

Recyclinghöfe weiter geöffnet: In der Wochenmitte herrscht weniger Andrang

Gaby Pöpleu, Hamburg. Viele Hamburger verbringen mehr Zeit zu Hause, vielerorts wird der Dachboden entrümpelt oder der Garten auf Vordermann gebracht. Der Andrang auf den Recyclinghöfen ist entsprechend groß, besonders rund um die Wochenenden....

Maske? Aber sicher!

Corona-Pandemie: In Bussen, Bahnen, beim Einkaufen und auf Wochenmärkten müssen Mund-Nasen-Bedeckungen getragen werden Olaf Zimmermann, Hamburg. Viele Geschäfte haben wieder geöffnet, in Schulen werden Abschlussklassen auf ihre Prüfungen vorbereitet, in Bussen und Bahnen steigt die...

Ein bisschen mehr Normalität

René Dan, Hamburg. Wie wirken sich die Lockerungen auf den Einzelhandel aus? Wir haben uns umgehört und umgesehen. Wer das Phoenix-Center betreten will, muss sich umorientieren: Der Zugang beim Bahnhof Harburg ist geschlossen, und wenn...

„Ich habe keine Kraft mehr“ – Hilferuf einer Elftklässlerin

Corona-Pandemie: Viel zu tun, wenig Hilfe – Schüler klagen über Homeschooling, viele Eltern scheinen aber zufrieden Gaby Pöpleu, Hamburg. „Stress, Verzweiflung, Versagensängste - ich habe keine Kraft mehr!“ Das sind die erschütternden Worte der Wilhelmsburger Schülerin Dilara...

„Wer, wenn nicht wir“

Initiative um den Elbschlosskeller unterstützt Obdachlose und andere Hilfsbedürftige auf dem Kiez Von Reinhard Schwarz, St. Pauli Die Coronakrise hat die Obdachlosen auf dem „Kiez“ kalt erwischt. Viele Hilfsprojekte wie etwa die Alimaus am nahegelegenen Nobistor...

Grüne: Elbuferweg soll schöner werden

Auch in Zeiten der Coronakrise sieht man Spaziergänger, Jogger und Radler, die sich in Scharen am Elbufer tummeln. Im Zusammenhang mit der geplanten Sanierung der Elbchaussee (das Elbe Wochenblatt berichtete) fordern die Altonaer Grünen,...