„Angst erschwert Integration“

Bahrenfeld: Bis zu 1.000 Gefüchtete müssen umziehen Von Dirk Andresen. Die Uhr tickt gnadenlos: Bis zu 1.000 der derzeit 3.000 in Bahrenfeld lebenden Flüchtlinge sollen in absehbarer Zeit innerhalb Hamburgs umgesiedelt werden. Die Angst unter...

Leute, rettet das Logo!

Legendärer Musikclub hat coronabedingt seit März geschlossen und sammelt jetzt Spenden Carsten Vitt, Matthias Greulich, Grindel Eberhard Gugel fasst die traurige Situation des Logo knapp zusammen. „Rettungsschirm-Programme greifen nicht, unser Erspartes ist fast aufgebraucht. Der Club...

Kleine Kraftprotze

Neues vom Nachbarn – Wochenblatt Kolumne von Oliver Lück Das komische Potenzial der Vergesslichkeit schöpfen manche Menschen ja mehr aus als es ihnen und anderen guttut. Freunde von mir stritten mal so sehr, dass sie...

Heizpilze sollen vorerst erlaubt werden

Corona-Pandemie: Zahl der Infizierten steigt – Hochstapler versprechen Fernheilung Olaf Zimmermann, Hamburg-Süd Das Corona-Virus ist weiter auf dem Vormarsch, in Hamburg stärker als im Bundesdurchschnitt. Am Wochenende gab es besonders auf St. Pauli und in...

Weite Fußwege wegen S-Bahn-Baustelle Ottensen

Die Bahnunterführung an der Ecke Bahrenfelder Straße / Schützenstraße erinnert zurzeit mehr an eine rumpelige Schotterpiste denn an eine Straße. Der Asphalt ist verschwunden – stattdessen dominieren Bagger und Bauzäune das Bild. Nur Radler...

Jubilar hält Kurs, auch auf unruhiger See

Jürgen Müller: Seit 25 Jahren Anzeigenleiter beim Elbe Wochenblatt René Dan, Harburg Das hatte er nicht geahnt: Zwar holte Jürgen Müller als Harburger Jung’ gerne das „Süderelbe Wochenblatt“ aus dem elterlichen Briefkasten und las...

„Froh, dass es wieder losgeht“

Seit September gibt es im Heidbarghof wieder Konzerte Julia Vellguth, Hamburg-West Seit September gibt es wieder Kultur im Heidbarghof: Von Mitte März an war das Kulturzentrum coronabedingt geschlossen. Doch die Nachfrage ist bisher gering. „Wir...

„Sozialer Saftladen“ bei der Ernte

Erfolgreiches Sozialprojekt Das Geld hängt an den Bäumen Maren Langenbach, Hamburg-West Sie heißen „Simon“, „Samuel“ oder „Olaf“, sind geschmacksintensiv und regional produziert: Die Saftschorlen von „Das Geld hängt an den Bäumen“, einer gemeinnützigen GmbH mit Sitz...

Halbmast

Neues vom Nachbarn – Wochenblatt Kolumne von Oliver Lück Immer, wenn er die drei Flaggen am Mast vor seinem Wohnwagen hisst, schaut ihm der Husumer zu, sagt er. Er hat das im Gefühl. Er spürt...

Größtes Drohnen-Ballett Deutschlands an den St. Pauli Landungsbrücken

EW - HAMBURG. Am letzten Abend des Reeperbahn Festivals wurden die Besucher noch einmal ganz besonders überrascht. Zusammen erlebten sie am 19. September die bisher größte je in Deutschland gezeigte Drohnen-Show. Insgesamt 150 mit LED-Technik...