Freie Plätze in den Kursen vom DRK Eimsbüttel

Wie lautet nochmal meine PIN? Wann sollte ich meinen Enkel abholen? Und was sollte ich nochmal vom Einkaufen mitbringen?

Der Alltag verlangt unserem Gehirn viel ab. Täglich sind wir mit einer Flut an Informationen und Eindrücken konfrontiert, die wir verarbeiten müssen. Mit steigendem Alter lässt die Gehirnleistung jedoch nach. Informationen zu behalten und diese abzurufen, fällt nicht mehr so leicht wie noch in jungen Jahren. Die nachlassende Gehirnleistung ist jedoch kein Schicksal – mit einfachen Übungen lässt sich ihr bestens entgegenwirken!

Das Deutsche Rote Kreuz Hamburg-Eimsbüttel bietet auch im neuen Jahr wieder Gedächtnistraining-Kurse an. Immer montags, zwischen 10.15 Uhr und 11.15 Uhr sowie zwischen 11.30 Uhr und 12.30 Uhr, können Menschen in das Service-Zentrum des DRK-Kreisverbandes Eimsbüttel in der Hoheluftchaussee kommen. Unter der Leitung von Andrea Lemser lernen die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer verschiedene Übungen kennen, die die Leistungsfähigkeit ihres Gehirns fördern. Die Übungen entwickelte Andrea Lemser gemeinsam mit ihrem Ehemann, einem Professor für Neurowissenschaften.

Die Teilnahme am Kurs kostet pro Quartal 46 Euro. Fördermitglieder des DRK Eimsbüttel erhalten einen Preisnachlass.

„Es ist ein besonderes Anliegen des DRK Eimsbüttel, ältere Menschen in ihrem Alltag so zu unterstützen, dass Selbstbestimmung und Lebensqualität ermöglicht werden. Dazu gehört auch die Förderung ihrer geistigen Beweglichkeit“, so DRK-Geschäftsführer Oliver Thiel.

Eine vorherige Anmeldung unter Tel. 040 / 411 706-26 oder per E-Mail an Marta.Rottleuthner@drk-eimsbuettel.de ist erforderlich.

Informationen zum DRK Eimsbüttel gibt es unter www.drk-eimsbuettel.de

Wir freuen uns auf Sie!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here