Auf die Plätze, fertig los! Die jüngsten Läufer umrundeten beim Kinderlauf die große Wiese am Vogelkamp. Foto: HNT

Florian Thieben und Teresa Offenhäuser beenden diesjährige HNT-Laufsaison als Sieger

Doris Schulz, Neugraben

Nach pandemiebedingter Pause konnte die Hausbruch Neugrabener Turnerschaft (HNT) in diesem Jahr endlich wieder voll durchstarten. Süderelbe Crosslauf, Straßenlauf-Cup, Halbmarathon und Rosengartenlauf: Alle Laufwettbewerbe konnten wie geplant stattfinden. Mit dem Süderelbe Halbmarathon durch das Alte Land endete jetzt die diesjährige HNT-Lauf-Saison. 300 kleine und große Sportler gingen vor der Neugrabener CU Arena an den Start und genossen auf der Strecke in Richtung Neuenfelde das herrliche Spätsommerwetter.

Neben dem Halbmarathon gab es Wettbewerbe über fünf und zehn Kilometer. Die jüngsten Läufer bewältigten beim Kinderlauf eine 1,2 Kilometer lange Strecke rund um die Wiese am Vogelkamp. Mit 4:29 Minuten war Lina Nienstedt das schnellste Mädchen, bei den Jungs hatte Lasse Thilker mit 4:05 Minuten die Nase vorn. Den Sieg beim Halbmarathon schnappte sich Florian Thieben (LAV Husum) mit 1:19:28 Stunden. Siegerin bei den Frauen wurde Teresa Offenhäuser vom Sportverein Hepstedt/Breddorf in 1:34:30 Stunden.

„Das war ein tolles Jahr mit vielen gelungenen Laufevents“, freute sich HNT-Sprecher Alexander Mohr nach der Siegerehrung. Im kommenden Jahr beginnt die Laufsaison in Neugraben am 29. Januar mit dem 5. Süderelbe Crosslauf. Anmeldung und nähere Infos dazu gibt es demnächst online unter

>> www.suederelbe-cross.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here