LED-Technik sei Dank: Die Festbeleuchtung wie hier in der Blankeneser Bahnhofstraße geht weiter. Foto: BIG

Von Doris Schulz

BLANKENESE. Wird es in diesem Jahr in Blankenese wieder die beliebte Pfahlewer-Weihnachtsbeleuchtung geben? Oder fallen die stimmungsvoll leuchtenden Schiffchen der Energiekrise zum Opfer? Die Blankenese Interessen-Gemeinschaft hat sich nach intensiven Diskussionen für einen Kompromiss entschieden.
Ursprünglich war sogar geplant, die Pfahlewer-Weihnachtsbeleuchtung in diesem Jahr zu einer längeren Winterbeleuchtung auszuweiten. Angesichts der aktuellen Energiekrise, ist davon längst keine Rede mehr. Doch leuchten sollen die Pfahlewerketten. Oliver Diezmann von der Blankenese Interessen-Gemeinschaft (BIG): „Bei den Lichterketten handelt es sich um LED-Leuchten, die nur wenig Energie verbrauchen. Außerdem haben wir beschlossen, die Ketten in diesem Jahr nur von Mitte November bis Anfang Januar hängen zu lassen und die Zeiten, in denen sie täglich leuchten, auf weniger als ein Drittel der üblichen Zeit zu begrenzen“.
Die Stromspender bekommen dafür von der Blankenese Interessen-Gemeinschaft Zeitschaltuhren zur Verfügung gestellt und bei Bedarf einen Stromkosten-Ausgleich. Die Festbeleuchtung komplett zu streichen war für die BIG keine Option. Durch Corona, die Baumaßnahmen am Marktplatz sowie die mehrmonatige Vollsperrung der Elbchaussee sei der Umsatz bei vielen BIG-Mitgliedern bereits vor der Energieknappheit „in den Keller gerutscht“, sagt Diezmann.
Auch die Neuvermietung von Leerständen gestaltet sich angesichts trüber konjunktureller Aussichten ausgesprochen schwierig. In dieser Situation sei es darum besonders wichtig, den Blankeneser Geschäftsleuten eine Chance zu geben, zum Jahresende beim Umsatz noch etwas aufzuholen. „Die leuchtenden Pfahlewer sind auch im übertragenen Sinn ein Lichtblick, der hilft, besser durch diese schwierige Zeit zu kommen“, so Quartiersmanagerin Sabine Juchheim.

>> www.blankenese-ig.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here