Schon fertig: Der neue Rissener Kreisel. Foto: Bezirksamt Altona

RISSEN. Eigentlich sollte die Grundinstandsetzung der Alten Sülldorfer Landstraße ein ganzes Jahr dauern. Doch nun die Überraschung: Die Arbeiten wurden schon nach der Hälfte der Zeit fertig gestellt. Dank einer Vollsperrung dauerte der Straßenumbau – saniert wurde zwischen Rissener Busch und der Kreuzung Rissener Landstraße/ Wedeler Landstraße – nur sechs Monate.
Ursprünglich war angedacht, die Kreuzung für den Verkehr offen zu halten. Doch bereits zu Beginn der Baumaßnahme hatte das Bezirksamt Altona in Abstimmung mit weiteren Beteiligten entschieden, den Bereich voll zu sperren, damit schneller gearbeitet werden konnte.
Den Umbau hatte die Bezirksversammlung Altona beschlossen. Die Sülldorfer Landstraße ist auch Teil der Veloroute 1 und musste entsprechend für den Fahrradverkehr ausgebaut werden. 2020 war die Alte Sülldorfer Landstraße zwischen Sülldorfer Brooksweg und Rissener Busch umgebaut worden. Der neue Kreisverkehr war logischer Abschluss des gesamten Umbaus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here