Energielotse Jörg Przyborowski (l.) erklärte Jan Siemers in der Ausstellung des Elbcampus die Funktionsweise einer Wärmepumpe. Foto: da

Besuch im Elbcampus beim Energielotsen Jörg Przyborowski

René Dan/Olaf Zimmermann, Hamburg

Energie sparen schont die Umwelt und den Geldbeutel. Kein Wunder, dass die Energielotsen (siehe Infotext) der Handwerkskammer im Elbcampus, dem Kompetenz-, Weiterbildungs- und Beratungszentrum der Handwerkskammer, allein in diesem Jahr bereits 1.300 Beratungen durchgeführt haben – so viel wie im ganzen Jahr 2021.

Auch Jan Siemers (54) hat einen Beratungstermin in Harburg vereinbart. Er will sich von seiner Gasbrennwertheizung trennen und statt dessen eine Wärmepumpe für seine Doppelhaushälfte installieren. Die Wärmepumpe soll, so hofft Siemers, seine Doppelhaushälfte das ganze Jahr über heizen und mit Warmwasser versorgen.
Bauingenieur Jörg Przyborowski, der die 45-minütige kostenlose Erstberatung übernimmt, empfiehlt erst einmal den Wärmebedarf des Gebäudes und die Heizlast für jeden Raum des Hauses zu berechnen. Denn: „Wenn die Wärmepumpe zu groß oder zu klein ist, arbeitet sie ineffizient.“

Für Erdwärmepumpen liegt die Hamburger Förderung bei 4.200 Euro

Hier kann ein privater Energieberater helfen. Dessen Kosten werden bis zu einer Höhe von 5.000 Euro zur Hälfte vom Staat übernommen. Die verschiedenen Wärmepumpen-Varianten (siehe Infokasten) werden pro Wohneinheit vom Bund mit 25 bis 40 Prozent gefördert. Aber auch die Stadt Hamburg gibt Zuschüsse: Für elektrisch betriebene Luft-/Wasser-Wärmepumpen mindestens 1.500 Euro, bei besonders guter Effizienz auch mehr. Und für Erdwärmepumpen liegt die Förderung bei 4.200 Euro.

Jörg Przyborowski (r.) beriet Jan Siemers gut 45 Minuten lang. Foto: da

„Die Erdwärmepumpe ist am effizientesten. Sie ist aber auch die teuerste Variante“, weiß Berater Przyborowski und nennt Zahlen. Während Luft-Wasser-Wärmepumpen für Einfamilienhäuser derzeit rund 25.000 bis 35.000 Euro kosten, muss man für Erdwärmepumpen inklusive Bohrungen zwischen 30.000 und 60.000 Euro berappen. „Es ist momentan Wahnsinn. Da gilt der Preis von heute oft morgen nicht mehr.“

Ein wichtiger Aspekt: Damit es keinen Ärger mit den Nachbarn gibt, sollte bei Luftwärmepumpen der Standort des Ventilators – der Hauptlärmquelle – sorgfältig gewählt werden. Auch die Nähe zu Fenstern ist je nach verwendetem Kältemittel zu prüfen – so ist Propan zum Beispiel brennbar.

Wenn die passende Wärmepumpe bestellt ist, ist erst einmal Geduld gefragt. „Die Wartezeit auf einen Fachbetrieb für die Erstellung eines Angebots kann durchaus vier bis sechs Wochen dauern“, sagt Jörg Przyborowski. Und die Lieferzeit einer Wärmepumpe kann je nach Hersteller circa drei bis sechs Monate dauern.

Jan Siemers Fazit zur Beratung? „Die war super! Ich habe wichtige Hinweise bekommen, wie ich beim Sanieren vorgehen kann.“

Energielotse Jörg Przyborowski – hier vor einem Solarmodul – ist stellvertretender Leiter des EnergieBauZentrums im Elbcampus, das zur Handwerkskammer Hamburg gehört. Foto: da

Energielotsen

Die Hamburger Energielotsen bieten seit 2019 Erstberatungen an – kostenlos. Bei diesem Projekt arbeiten das Energiebauzentrum der Handwerkskammer Hamburg, die Verbraucherzentrale und das Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt (ZEBAU) zusammen.
Die Handwerkskammer berät schwerpunktmäßig Gewerbetreibende und Fachleute wie Ingenieure, aber auch Privatpersonen über energiesparendes Bauen und Sanieren von Gebäuden.
<< Kontakt
Elbcampus
Zum Handwerkszentrum 1
( 24 832 – 252
www.hamburg.de/energielosten

 

Wärmepumpe

Die Funktionsweise einer Wärmepumpe ist im Prinzip identisch mit der eines Kühlschranks. Während der Kühlschrank allerdings seinem Innenraum die Wärme entzieht und nach draußen abgibt, entzieht die Wärmepumpe dem Außenbereich die Wärme und gibt sie als Heizenergie an das Haus ab. Es gibt verschiedene Arten von Wärmepumpen, die unterschiedlich effektiv und teuer sind, etwa Luft-Luft-Wärmepumpen, Luft-Wasser-Wärmepumpen, Erdwärmepumpen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here