In dem neuen Angstbewältigungs-Kurs beim DRK Eimsbüttel sind alle herzlich willkommen. Copyright Willing-Holtz / DRK

Ob Inflation, Krieg oder Corona – konkrete oder diffuse Ängste spielen bei vielen Menschen eine zunehmende Rolle. Das Deutsche Rote Kreuz Hamburg-Eimsbüttel bietet ab dem 4. Oktober 2022 die neue Kursreihe „Angst im Alltag: was macht sie mit uns und wie gehen wir mit ihr um“ an. Es handelt sich um ein offenes, kostenfreies Angebot für alle, die im Alltag Ängste empfinden und sich gerne mit anderen austauschen würden.

Ängste sind vielfältig und beschäftigen uns in jeder Lebensphase. Biologisch gesehen ist das Angstempfinden eine überlebenswichtige Fähigkeit. Angst schützt uns vor Gefahren und versetzt uns in Alarmbereitschaft, um schnell auf Bedrohungen reagieren zu können. Doch hält Angst an, tritt wiederholt oder neben weiteren Ängsten auf, kann sie schnell zur Belastung werden.

Die neue Kursreihe des DRK Eimsbüttel bietet Menschen einen geschützten Raum, um sich gemeinsam mit dem Thema „Angst“ zu beschäftigen. „Der Angstbewältigungskurs bereichert das vielfältige Kursangebot unseres Kreisverbandes und trifft damit hoffentlich einen Nerv. Viele Menschen haben Angst vor der Zukunft. Sie wissen nicht, ob sie die nächsten Rechnungen bezahlen können und sorgen sich um den Frieden, ihre Gesundheit oder andere persönliche Angelegenheiten. Die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch ist da eine große Entlastung“, so DRK-Geschäftsführer Oliver Thiel.

Der Angstbewältigungskurs startet am 4. Oktober 2022. Geleitet wird der Kurs von Peter Fickinger, einem Hamburger Sprech- und Kommunikationsexperten.

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch unter 040 411 706-26 oder per E-Mail an marta.rottleuthner@drk-eimsbuettel.de.

Weitere Informationen zum DRK Eimsbüttel gibt es unter www.drk-eimsbuettel.de.

Wir freuen uns auf Sie!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here