Das Neugrabener Freibad in der Neuwiedenthaler Straße 8 hat in diesem Sommer nur an fünf Tagen pro Woche geöffnet. Foto: pr

Ursachen: fehlendes Personal und steigende Energiekosten
Auswirkungen: einige Hallenbäder geschlossen, Öffnungszeiten in Freibädern reduziert, Wassertemperatur gesenkt

Wolfgang Wittenburg/EW, Hamburg-Süd. In diesem Sommer ist vieles anders. Wer einfach die Badehose einpackt und dann schnell zum Abkühlen ins Schwimmbad fährt, kann dort vor verschlossenen Türen stehen. Einige Hallenbäder haben vorerst nicht geöffnet, bei Freibädern wurden Öffnungszeiten eingeschränkt, die Wassertemperaturen auf 25 Grad reduziert und Saunen geschlossen. Bäderland hat trotz Sommerferien in den Sparmodus geschaltet. Das macht sich auch im Hamburger Süden bemerkbar.

Drei Ursachen sind für die Einschränkungen verantwortlich: fehlendes Personal, steigende Energiekosten und die Kinder-Schwimmkurse, die wegen Corona ausgefallen waren, aber jetzt nachgeholt werden.
Bäderland sucht intensiv nach zusätzlichen Mitarbeitern, allerdings mit überschaubarem Erfolg. Von 250 Bewerbergesprächen seit Jahresbeginn führten nur 15 Prozent zu einem Arbeitsvertrag. Das reicht nicht, um Corona-Ausfälle zu ersetzen.
Die vorhandenen Beschäftigten, auch das Personal aus vorerst geschlossenen Hallenbädern, werden für Kinderschwimmkurse und in Freibädern eingesetzt. Weil sich aber selbst so die gewohnten Öffnungszeiten nicht aufrechthalten lassen, mussten Öffnungszeiten reduziert werden. „Mit diesen maßvollen Anpassungen gelingt es, weiterhin ein breites und aufeinander abgestimmtes Angebot im gesamten Stadtgebiet aufrecht zu erhalten“, sagt Bäderland-Sprecher Michael Dietel. „Im Vergleich zu Umlandanbietern verzichten wir auf komplette Versorgungseinstellungen, reagieren dennoch konsequent auf die aktuelle Personallage, ohne Kompromisse im Bereich der Wasseraufsicht, Sicherheit oder dem Schwimmlern- und Vereinsangebot eingehen zu müssen.“

Öffnungszeiten der Frei- und Hallenbäder

Freibad Neugraben, Neuwiedenthaler Straße 1: mo/di geschlossen, mi-so 11-19 Uhr

Hallenbad Süderelbe, Neugrabener Markt 9: für Normalbetrieb geschlossen, nur Schwimmunterricht, Kurse und Vereinssport

Sommerfreibad Finkenwerder, Finksweg 82: mo-so 11 bis 19 Uhr

Hallenbad Finkenwerder, Finksweg 82: für Normalbetrieb geschlossen, nur Schwimmunterricht, Kurse und Vereinssport

MidSommerland, Gotthelfweg 2: mo-so 12 bis 20 Uhr

Schwimmhalle Inselpark, Kurt-Emmerich-Platz 1: mo-do 10 bis 20 Uhr, fr 8.30 bis 20 Uhr, sa/so 10 bis 18 Uhr;
Das Schwimmen nur für Frauen findet momentan nicht statt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here