Historischer Stadtteilrundgang zum politischen Altona

Am 17. Juli 1932 kamen in Altona 18 Menschen bei einer Straßenschlacht zwischen Kommunisten, Nationalsozialisten und der Polizei ums Leben. Der „Altonaer Blutsonntag“ zählt zum Höhepunkt der Gewaltwelle, die den Reichstagswahlkampf 1932 begleitete und ihn zum brutalsten in der Geschichte der Weimarer Republik werden ließ.

Bitte mit Anmeldung unter: info@stadtteilarchiv-ottensen.de.

Treffpunkt: Louise-Schröder-Str., Ecke Unzerstr., 31.07.2022, 14:00 , ca. 2 Std.

Kosten: 12 €, 8 € ermäßigt, für Vereinsmitglieder gegen Spende – bitte vor Ort passend zahlen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here