Bereits 2021 veröffentlichte Tosja M. D. Kruppa seinen Debütroman, nun gibt er seine erste öffentliche Lesung. Das Mut! Theater ist ihm nicht fremd, in der Vergangenheit ist er hier als Schauspieler über die Bühne geschritten, jetzt betritt er sie erstmalig als Autor. Mit seinem Erstling schuf Tosja M. D. Kruppa eine bunte, aberwitzige Fantasy-Welt, in der vieles
anders ist, als man es vielleicht sonst aus der Phantastik gewohnt ist. Da wundert es nicht, dass Kali, die Hauptfigur, nachdem sie aus unserer realen Welt des 21. Jahrhunderts auf unerklärliche Weise in diese wilden Wunderlande katapultiert wurde, erst einmal überhaupt gar nichts versteht. So lernen die Leser:innen mit Kali zusammen all die Skurriliäten und durchgeknallten Charaktere kennen, denen sie begegnet und die sie begleiten werden auf der Suche nach dem Grund. Dem Grund, warum ausgerechnet jemand wie sie in diese fantastische Welt gebracht wurde. Denn in Lamgolo mit seiner Hauptstadt Goloriam ist alles ziemlich aus den Fugen geraten und Kali ist eine Frau, wie man sie dort noch nie gesehen hat.. „Überdreht, derb und mit viel Herz.“ So beschreibt der Autor seinen Roman und so möchte er auch in der Lesung ein wenig dazu erzählen, durch die ersten paar Kapitel führen und am Ende jede noch so wundersame Frage beantworten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here