Bei der Fachkonferenz Effiziente Gebäude 2022 geht es am 20. Sept. um „Die Zukunft mit Erneuerbaren Energien: Wärmewende – Solardachpflicht – Ladeinfrastruktur im Gebäude“. Die Online-Veranstaltung ist sowohl einzeln buchbar als auch über das rabattierte Kombi-Ticket verfügbar.

Die Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien bei der Wärme wird entscheidend beeinflusst durch den Ausbau und die Dekarbonisierung der Wärmenetze. Noch dominieren fossile Energieträger in den Netzen, was sich aber bis 2030 auf einen 50 % Anteil als nationales Klimaziel reduzieren soll. Die Nutzung geeigneter Dachflächen für Solarenergie verlangt nach dem Abbau bürokratischer Hürden, aber auch nach Wegen, private wie auch gewerbliche Bauherren vom richtigen Handeln zu überzeugen. Zielgerechtes Handeln kann auch ein erfolgreiches Konjunkturprogramm für Mittelstand und Handwerk bedeuten und wird effiziente Gebäude fördern.

Zielgruppe: Architekt*innen, Ingenieur*innen, Projektentwickler*innen, Fachplanende sowie Ausführende, Institutionen, Investor*innen und Bauherr*innen, kommunale Vertreter*innen.

Fortbildungsanerkennung: Die Fortbildungspunkte für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste sind beantragt.

Dienstag, 20. September 2022, 14.00-16.30 Uhr, Online-Seminar
Einzel- und Kombitickets buchbar. Teilnahmebeitrag ab € 40,- inkl. Mwst.

Zur Anmeldung: https://effizientegebaeude.de/4-die-zukunft-mit-erneuerbaren/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here