Preisverleihung am Freitag, den 10.6.2022 um 18:30 in der Apostelkirche, Eimsbüttel

2022 wird zum fünften Mal der Helmut-Frenz-Preis an Menschen und Organisationen verliehen, die der Menschlichkeit ein würdiges Beispiel geben.Initiatorinnen sind der Ida Ehre Kulturverein e.V. und die ev.-luth. Kirchengemeinde Eimsbüttel

Für den Preis sind folgende Menschen bzw.Organisationen nominiert:

  • Bergedorfer Engel e.V.

In diesem Verein engagieren sich 40 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für Menschen, die auf der Straße leben.

  • Brot&Rosen

Brot&Rosen ist eine diakonische Gemeinschaft, die das gemeinschaftliche Leben mit politischen Aktionen verbindet. Ein großer Teil ihrer politischen Arbeit besteht jetzt aus dem Einsatz für geflüchtete Menschen.

  • Isabella Vértes-Schütter

Frau Vértes-Schütter engagiert sich als Intendantin des Ernst Deutsch Theaters für die demokratische Gesellschaft und gegen Diskriminierung.

  • Martin Ostermann und Heiner Rosendahl

Sie haben sich im Initiativkreis Solidarität für Chile für Menschenrechte und für Geflüchtete aus Chile während der Militärdiktatur engagiert.

Die Initiatorinnen des Preises bedanken sich besonders für die Unterstützung durch den Hamburger Kirchenkreis Ost, die Eimsbütteler Bezirksversammlung und die vielen Förderer des Ida Ehre Kulturvereins und der ev.-luth. Kirchengemeinde Eimsbüttel.

Weitere Informationen zum Helmut-Frenz-Preis finden Sie unter

www.ida-ehre-kulturverein.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here