Vernissage

Do 02.06.2022 19:00 – 22:00

Eintritt frei

In der Kölibri Fenster Galerie zeigen wir vom 2. bis 15.6. Fotografien von  Öncü Gültekin. Der Fotograf lebt in Hamburg und Istanbul. In seinem Projekt “Konstrukt” dokumentiert er seit 2018 die Transformation der türkischen Landschaft durch den Bausektor.

Der Bausektor wurde von den Machthabern in der Türkei schon immer instrumentalisiert, um die Gesellschaft mit einem konkreten Ergebnis zu überzeugen, das mit  Modernität, Fortschritt und Wachstum assoziiert wird. Im Jahr 2002, nachdem Erdogan an die Macht gekommen war, wurde ein neues Stadterneuerungsprojekt gestartet,
das ihm in seiner politischen Geschichte viel Popularität einbrachte. Das Projekt, das offiziell darauf abzielte, die Gebäude vor einem Erdbeben zu schützen, wurde auch von der Europäischen Union unterstützt. Doch die überwiegend massiven, luxuriösen und gigantomanischen Gebäude dienen auch als Billboard der Macht.

„Konstrukt“ war bisher in der Bundeskunsthalle Bonn, dem Künstlerhaus Bethanien und dem Kunsthaus Dresden zu sehen und wurde vom BKM Hamburg und der Friedrich-Ebert-Stiftung gefördert.

oncugultekin.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here