Die Westend Jazz Big Band variiert am 16. und 17. Juni musikalische Klassiker. Foto: pr

BLANKENESE. Mit bekannten Klängen der Comedian Harmonists, von Josephine Baker, Franz Lehár und Glenn Miller lassen die Musiker von Westend Jazz am Freitag, 17., und am Sonnabend, 18. Juni, die goldenen Zwanziger aufleben. In der Aula des Gymnasiums Blankenese präsentiert die Big Band an beiden Abenden das vergnügliche Konzertprogramm „100 Jahre 20er Jahre – Die Roaring Twenties“.
Unter der Leitung von Holger Handtke präsentiert Westend Jazz an beiden Abenden Evergreens aus der Operette „Land des Lächelns“, „Du bist mein ganzes Herz“ in der Swing-Version, und der fröhliche „Kleine grüne Kaktus“ fehlt natürlich auch nicht. In der Pause legt DJ Steven Spyrou Schätze aus seiner Schellack-Plattenkiste auf. Der Eintritt ist frei. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Kostenlose Tickets gibt‘s ab Sonnabend, 4. Juni, bei Optiker Blickfang, Blankeneser Bahnhofstraße 29, und in der Buchhandlung Kortes, Elbchaussee 577.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here