Radwegebau Ecke Bismarckstraße/ Hoheluftchaussee

Radfahrer müssen künftig nicht mehr an der Ampel an der Kreuzung Bismarckstraße/Hoheluftchaussee auf „Grün“ warten, sondern können zunächst ungehindert weiterfahren. Dafür wird zur Zeit mit nicht geringem Aufwand ein Radwegeabschnitt gebaut. Was für die Radfahrer einem großzügigen Geschenk gleichkommt, ist für Fußgänger, die jahrelang auf die Herrichtung von Fußwegen warten müssen, eine glatte Geldverschwendung. Danke Herr Anjes Tjarks!

1 KOMMENTAR

  1. Totale Verzerrung der Realität. Der Radweg war schon immer da, nur halt in so schlechtem Zustand, dass der Autor dieses unsachlichen Beitrags ihn nicht als solchen wahrnahm. Das ist eine reine Instandhaltungsmaßnahme. Die Redaktion sollte eine Richtigstellung vornehmen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here