Şanoya Bajêr a Amedê (Amed Şehİr Tİyatrosu) / In kurdischer Sprache / With English subtitles

‘‘Ich möchte nach meinem Herzen gehen / ob ich dann betteln / ob ich dann meinen Kopf auf einen Stein legen müsste, statt auf einem weichen Kissen / Das waere mir nur recht.’’

Es war ein mal ein Mann, er hatte viele Romane gelesen heldenhafte Ritter Geschichten. Er bildete sich ein, er waere auch so ein held wie sie. Eigentlich hieß er Keseda, aber dieser Name passte nicht zu einem Helden. Deshalb nannte er sich Don Quichotte. Er ernannte einen Bauer namens Sancho Panza zu seinem Gehilfen und machte sich auf die Wege. Er wollte die Armen beschützen, die Bösen bestraffen.

Die Schauspielerinnen, Schauspieler des ‘’Stadttheater Amed’’ und der Regiesseuer Ferhad Feqi suchen in diesem Werk von Cervantes, nach ihren eigenen Don Quichotte und Sancho Panza. Das Stadttheater von Diyarbakır, das seit 2003 Stücke in kurdischer Sprache aufführte, wurde 2016 nach Absetzung des gewählten kurdischen Bürgermeisters durch die AKP aufgelöst und setzt nun seine Arbeit als freies Theater unter dem Namen Şanoya Bajêr a Amedê fort.

Nach Miguel de Cervantes

Regie Ferhad Feqî

dramatis personae

Berfin EMEKTAR

Özcan ATEŞ

Şahbettin DAĞ

Rabia ALAGÖZ

Güneş YAVUZ

Özkan ŞEKER

İsmail DAĞ

Kemal ULUSOY

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here