Theodorus Kinderhospiz
Das Team aus dem Theodorus Kinder-Tageshospiz freut sich über das neue Fahrzeug.

Dank Unterstützung vom Hamburger Spendenparlament und aus der Nachbarschaft konnte das Theodorus Kinder-Tageshospiz ein neues Fahrzeug für den Transport seiner schwerkranken Schützlinge anschaffen.

Der neue rote Transporter mit den weißen Schmetterlingen strahlt mit den Hospizmitarbeitern um die Wette. Dank einer Förderung durch das Hamburger Spendenparlament und den Spenden vieler Unterstützer aus der Nachbarschaft konnte das Theodorus Kinder-Tageshospiz das neue Fahrzeug finanzieren. Es wird nun täglich im Einsatz sein und schwerkranke Kinder nach Eidelstedt bringen.

In dem Tageshospiz am Eidelstedter Platz werden stundenweise Kinder und Jugendliche von Pflegefachkräften betreut. Das entlastet die betroffenen Familien und gibt ihnen die Möglichkeit, wieder neue Energie zu schöpfen. Als besonderes Entlastungsangebot holen ehrenamtliche Helfer und hauptamtliche Mitarbeiter die Kinder von zuhause ab und übernehmen die Transporte.

Wie wichtig der Fahrdienst für die Familien ist, erklärt Hospizleitung Daniela Fath: „Viele unserer Familien können sich kein behindertengerechtes Fahrzeug leisten oder haben Schwierigkeiten, die Transporte alleine zu stemmen. Durch den Fahrdienst bekommen alle Kinder die Möglichkeit, unser Tageshospiz zu besuchen“.

Das Angebot im Theodorus ist für die Familien dabei kostenfrei. Vieles muss die kleine Einrichtung jedoch aus Spenden finanzieren, so auch das neue Fahrzeug. „Im Namen unserer kleinen und großen Schützlinge möchten wir uns herzlich bei allen Unterstützern bedanken. Spenden von lieben Nachbarn, der Einsatz von Autohaus Ulrich und natürlich die großzügige Förderung vom Hamburger Spendenparlament über 21.000 Euro haben den Fahrzeugkauf möglich gemacht. Jetzt können wir die Fahrten optimieren und weiteren Familien eine Unterstützung anbieten. Wir können unsere Freude kaum in Worte fassen“, betont Daniela Fath abschließend.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here