Im Sommer 2023 soll der Komplex mit 80 Wohnungen sowie Ladenflächen im Erdgeschoss fertig sein. Foto: b. caspar

Berthold Caspar, Harburg. Rund ein Jahr ist es her, dass das ehemalige Bolero-Gebäude neben dem Sand abgerissen wurde. Mittlerweile ist an der Neuen Straße Harburgs derzeit tiefste Baugrube entstanden. Außerdem wurde das Fundament für den Kran bereits angelegt. Viele Schaulustige beobachten die Arbeiten am Sand.
Obwohl die Vorbereitungen für die Rohbauarbeiten offensichtlich Fahrt aufnehmen, ist der Termin für die offizielle Grundsteinlegung noch nicht bekannt. Bislang gibt es von der AVW Immobilien AG, die auf dem Areal ein Haus mit 80 seniorengerechten Wohnungen inklusive gewerblich genutzter Flächen für Einzelhandel und Gastronomie errichten will, nur einen groben Ablaufplan.
„Wir gehen derzeit davon aus, dass das Gebäude im Sommer 2023 fertiggestellt sein wird. Die Termine für Grundsteinlegung und das Richtfest stehen aktuell noch nicht fest. Die Grundsteinlegung wird jedoch vermutlich Ende Februar, Anfang März 2022 erfolgen und das Richtfest etwa im Oktober 2022“, teilte das Unternehmen mit und fügt hinzu: „Die Termine werden wir erst im Januar festlegen.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here