Auch in der Georg-Wilhelm-Straße haben es Radfahrer bislang nicht leicht. Foto: Archiv

Angela Dietz, Wilhelmsburg. Im 2022 soll endlich die Georg-Wilhelm-Straße instandgesetzt werden. Vorbereitende Arbeiten starten bereits im Januar und Februar im Abschnitt zwischen Mengestraße und Pollhornweg. Sind diese im Herbst abgeschlossen, beginnt die eigentliche Straßen-Instandsetzung einschließlich der Erneuerung von Trinkwasserleitungen.
Laut dem Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) lassen sich Verkehrsbehinderungen für Anlieger nicht verhindern. Doch die Belastung soll durch Absprachen mit den anderen Beteiligten (siehe Infokasten Infracrew Hamburg) möglichst gering gehalten werden.
Geplant sind folgende Arbeiten: Erneuerung der Fahrbahn, der Geh- und Radwege, der Parkplätze und, im Abschnitt zwischen Kurdamm und Pollhornweg, die Erneuerung einer Hauptleitung der Trinkwasserversorgung für den Hamburger Süden. Außerdem wird für den Radverkehr erstmals ein eigener Radweg in Richtung Süden entstehen. Bisher gibt es auf der engen, vielbefahrenen Georg-Wilhelm-Straße in Fahrtrichtung Süden teilweise keinerlei Radweg.
Gleich in der ersten Januarwoche beginnen die Vorbereitungen zwischen Georg-Wilhelm-Straße 252a und Pollhornweg, zu denen Baumfällungen und die Kampfmittelsondierung gehören. Die Bauarbeiten betreffen Fahrbahnen und Gehwege. Der Verkehr kann in beiden Fahrtrichtungen rollen. Auf kurzen Abschnitten gibt es jedoch nur eine einseitige Durchfahrtmöglichkeit, die dann mit einer Ampel reguliert wird. Ab Februar sind bis zum Herbst Verlegungen von Leitungen vorgesehen. Witterungsbedingt kann es zu Verzögerungen kommen.
Aktuelle Informationen gibt es unter der Baustellen-Hotline: Tel 428 28 20 20 sowie unter
www.hamburg.de/baustellen

Infracrew Hamburg
In der Infracrew Hamburg arbeiten städtische Einrichtungen, die für die Infrastruktur sorgen, zusammen: die Bezirke, Hamburg Port Authority, Hamburg Wasser, Gasnetz Hamburg, der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer und das Stromnetz Hamburg. Maßnahmen werden gemeinsam geplant, gebaut und koordiniert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here