Das Stipendium von Christina Köhler alias TinTin Patrone ist beendet: „Während meines Aufenthalts auf der Veddel durfte ich einige neue Bekanntschaften machen, mit Menschen aus dem Stadtteil sowie unterschiedlichsten Menschen, die sich zu den öffentlichen Veranstaltungen zum Teil das erste Mal auf die Veddel getraut hatten.“Foto: T. Duffé

Saga/GWG-Stiftung Nachbarschaft wird das Projekt ab 2022 nach Dulsberg
verlagern – Das Atelier wird „Veddel aktiv“ für die Stadtteilbücherei nutzen

Die Veddel verliert ein Stück Kultur. 15 Jahre lang haben die „Quartierskünstlerinnen und -künstler“ mit ihren Aktionen und Werken den Stadtteil geprägt, ihn oftmals sogar zum Gesprächsthema in der Stadt gemacht. Boran Burchhardt sorgte mit seiner „Vergoldeten Hausfassade“ bundesweit für Schlagzeilen. Im neuen Jahr verlegt die Saga/GWG-Stiftung Nachbarschaft ihr Projekt „Quartierskünstler“ von der Veddel nach Dulsberg. Hier soll das Projekt nach Vorbild der Veddel mit Atelier und einer Wohnung im Stadtteil für die Künstler fortgeführt werden.
Damit bleibt Christina Köhler, die in den vergangenen Monaten ihr Atelier in eine Mischung aus Asia Imbiss und Musikstudio verwandelt hatte, die letzte Quartierskünstlerin auf der Veddel. Im Atelier, Am Zollhafen 5b, wird die Stadtteilbücherei des Vereins „Veddel aktiv“ ihr neues Zuhause finden. Die Stadtteilbücherei, ein beliebter Treffpunkt für Bewohner der Veddel, muss ihren Standort in der Slomanstraße räumen, weil die Stadtteilschule Veddel die Räume benötigt.
Quartierskünstler auf der Veddel waren außer Christina Köhler noch die Künstlergruppe 110, Baldur Burwitz, Boran Burchhardt, Adnan Softic, Rahel Bruns, Dellbrügge & de Moll und Olafur Gislason.

Saga/GWG-Stiftung Nachbarschaft
Die Stiftung ist mit einem Vermögen von mehr als 1.700.000 Euro ausgestattet und verfolgt gemeinnützige Zwecke.
Mit Zuwendungen von jährlich rund 300.000 Euro werden soziale Projekte und Initiativen besonders in den Bereichen Sport und Kultur gefördert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here