BLANKENESE. Beamte des Polizeikommissariats 26 erwischten am Donnerstag, 18. November, zwei Diebe auf frischer Tat. Die festgenommenen Albaner (30 und 31 Jahre alt) stehen im Verdacht, im Schutz der frühen Herbstdämmerung in mehrere Wohnungen und Häuser in der Blankeneser Hauptstraße, der Osterleystraße und am Süllbergsweg eingebrochen zu sein.
Ein aufmerksamer Anlieger bemerkte am frühen Abend im Haus seines abwesenden Nachbarn den Schein einer Taschenlampe und verständigte die Polizei. Vor Ort wies eine aufgebrochene Terrassentür auf einen Einbruch hin. Die Diebe hatten sich bereits mit ihrer Beute aus dem Staub gemacht. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung wurde die Besatzung eines Streifenwagens auf die Ganoven aufmerksam und konnte das Duo gegen 18.30 Uhr in der Osterleystraße festnehmen.
Einer der Einbrecher hatte sich auf der Flucht beim Sprung aus einem Fenster verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht. Bei beiden Männern wurde mutmaßliches Diebesgut gefunden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here