Die 5 Punkte der Ohrakupunktur nach dem NADA-Protokoll
Die 5 Ohrakupunkturpunkte nach den NADA-Protokoll

Im Nachbarschaftstreff ReeWie-Haus im Wiebischenkamp 58 in Eidelstedt gibt es ein Gesundheitsangebot vom ASB, das allen Interessierten im Stadtteil offensteht: Die Ohrakupunktur nach dem NADA-Protokoll.
Das ist ein gesundheitsförderndes Angebot für Erwachsene, Jugendliche und Kinder, das zur körperlichen und seelischen Stabilisierung beitragen kann. Die Ohrakupunktur kann entspannend wirken (beispielsweise bei innerer Unruhe), Wachheit und Konzentration bei Erschöpfung fördern und Schlafstörungen lindern. Sie kann stärken und dazu führen, so dass man besser mit Stress, Ängsten und Sorgen zurechtkommt.

Die Ohrakupunktur darf bei jedem Menschen, der das möchte, eingesetzt werden, wenn ein Arzt oder Heilpraktiker die Indikation dazu bestätigt.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich!

WANN: freitags
1. Gruppe von 14:00 bis 15:00 Uhr
2. Gruppe von 15:00 bis 16:00 Uhr

WO: im Café im ReeWie-Haus, Wiebischenkamp 58, 22523 Hamburg-Eidelstedt

KOSTEN: Wir nehmen eine kleine Nutzungsgebühr von 1 Euro pro Teilnehmer*in pro Termin.

ANMELDUNG PERSÖNLICH, PER TELEFON ODER PER E-MAIL
Arbeiter-Samariter-Bund
Ortsverband Hamburg-Eimsbüttel e.V. (ASB)
Kontakt: Corinna Edenharter
Telefon: 040 18 07 45 78
E-Mail: corinna.edenharter@asb-hamburg.de

ZU CORONA: Die Teilnehmer*innen müssen am Akupunkturtag einen Impfnachweis über eine komplette Corona-Schutzimpfung (welche mindestens 14 Tage zurück liegt), oder einen Genesenen-Nachweis nach §2, Absatz 6, oder einen negativen Test (PCR, nicht älter als 48 Stunden) bzw. einen negativen Antigen-Test Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden eines Testzentrums in digitaler oder schriftlicher Form vorlegen.

DURCHFÜHRUNG
•Die Ohrakupunktur findet in einer Gruppe an 5 aufeinanderfolgenden Terminen statt.
•Die Teilnehmer*innen sollten etwas zu trinken (Wasser) mitbringen.
•Die Teilnehmer*innen setzen sich und reinigen mit einem alkoholischen Tupfer ihre Ohrmuscheln.
•Zur Durchführung der Ohrakupunktur werden von der/dem Akupunkteur/in fünf sterile Stahlnadeln in die Ohrmuscheln beider Seiten etwa zwei Millimeter tief gestochen.
•Die Nadeln verbleiben für 20 bis 45 Minuten in den Ohrmuscheln, während dieser Zeit sollten die Teilnehmer*innen nicht sprechen, essen oder im Raum herumgehen, um ein vorzeitiges Herausfallen der Nadeln zu vermeiden und zur Ruhe zu kommen.
•Am Ende der Behandlungszeit ziehen die Teilnehmer*innen sich die Nadeln selbst und entsorgen sie in den bereitstehenden Behältern.

WIRKUNG DER AKUPUNKTUR
Akupunktur ist eine Methode der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Ohrakupunktur nach dem NADA-Protokoll greift auf eine einfache Punktekombination zurück, in der jeweils fünf Punkte in beiden Ohren akupunktiert werden. Es werden in jeder Sitzung dieselben Punkte akupunktiert, welche der Entspannung und dem Ausgleich dienen.

NADA ist die Abkürzung für National Acupuncture Detoxification Association. Die Methode der Ohrakupunktur nach dem NADA-Protokoll wurde in der Drogenambulanz des staatlichen Lincoln-Hospitals (Bronx/New York) durch den Psychiater Michael Smith und seine Mitarbeiter/innen entwickelt. Die Erfolge sind so gut, dass die Ohrakupunktur nach dem NADA-Protokoll auch in Krankenhäusern und anderen sozialen- und therapeutischen Einrichtungen etabliert hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here