Die fast neun Meter hohe und rund 800 Kilogramm schwere Nordmanntanne wird auf dem Harburger Rathausplatz aufgestellt. Foto: andre lenthe fotografie

Termin: 22. November bis 29. Dezember – Eintritt nur für Geimpfte und Genesene (2G)

Olaf Zimmermann, Harburg. Wenn vor dem Harburger Rathaus ein großer Weihnachtsbaum – diesmal eine 30 Jahre alte Nordmanntanne – steht, ist der Beginn des Weihnachtsmarkts nicht mehr fern. In diesem Jahr öffnet er am 22. November. Wieder mit dem klassischen Angebot für Junge und Junggebliebene.
Wichtig: Besucher über 18 Jahre müssen gegen Corona geimpft oder genesen sein (2G-Regel). Die Nachweise werden am Eingang kontrolliert.
Veranstalterin Anne Rehberg von der WAGS (Event GmbH des Landesverbandes des Ambulanten Gewerbes und der Schausteller Hamburg) hat ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Derzeit laufen die letzten Abstimmungen mit den Behörden.

Öffnungszeiten:
mo – sa 11 bis 21.30 Uhr
so 13 bis 21.30 Uhr
24./25.12. geschlossen
Das Programm steht auf
www.harburger-weihnachtsmarkt.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here