Sabine Langner, Süderelbe. Am 21. Oktober beginnen die diesjährigen Kulturtage
Süderelbe. Bis zum 7. November gibt‘s an acht Spielorten 30 Veranstaltungen. „Alle Veranstalter und Mitwirkenden haben sorgfältig und liebevoll Angebote für Kinder, Familien, Senioren sowie alle Menschen dazwischen und drumherum zusammengestellt“, heißt es in einer Mitteilung des Kulturhaus Süderelbe.
Auftakt ist am Donnerstag, 21. Oktober, mit einer kostenlosen 2G-Veranstaltung mit Musik im Quartiersraum „JoLa“ im Kulturhaus Süderelbe, Am Johannisland 2. Johannes Kirchberg wird auf den Spuren von Lilli Marleen wandeln. Anschließend gibt‘s täglich etwas Neues zu erleben: Polka Beats aus Russland, Gedichte für Wichtel, Bastelaktionen, offene Proben, Theaterstücke, Lesungen, Kabarett, eine Krimi-Werkstatt und Vieles mehr.
Was empfiehlt Johanna Eisenschmidt (Kulturhaus Süderelbe)? „Es gibt so viele witzige und ansprechende Programmpunkte für jung bis alt – Siggi Hopf in Moorburg, Gedichte für Wichte und Bilderbuchkino in den Bücherhallen, Kunstkarten-Basteln und Kinderkino in Neuwiedenthal, Kino, Theater und Tanzbares im Kulturhaus -, dass ich mich kaum entscheiden kann. Und doch tue ich es: Mein Tipp ist der „Klassiker“: Das Konzert des Canea Quartetts am Sonntag, 24. Oktober um 17.00 Uhr im JoLa!“
Die druckfrischen Programmhefte liegen an vielen Orten, Geschäften und öffentlichen Einrichtungen aus, können aber auch im Kulturhaus per E-Mail an info@kulturhaus-suederelbe.de oder unter ( 796 72 22 angefordert werden.
Alle Besucher werden gebeten, sich über die jeweilig geltenden Corona-Schutzmaßnahmen vor Ort zu informieren. Jeder Veranstalter hat unterschiedliche Bedingungen (2G oder 3G).
>> www.kulturhaus-
suederelbe.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here