Das afrikanisches Filmfestival „Augen Blicke Afrika“ hat sich über die Jahre etabliert und viele an Afrika interessierte Menschen ins Kino gelockt.
Immer wieder setzten wir inhaltliche Schwerpunkte: Die Rolle der Frauen im afrikanischen Film, die Jugend- und Protestbewegungen in Westafrika, das koloniale Erbe oder die alltäglichen Lebenswelten in afrikanischen Gesellschaften. Die Filmproduktionen ermöglichten differenzierte Einblicke in kulturelle, soziale und politische Verhältnisse der afrikanischen Länder. Zudem luden wir eine Vielzahl von Regisseur*innen ein, um mit dem Publikum über ihre Filme zu diskutieren.
Das diesjährige Filmfestival läuft vom 4. bis 14. November 2021 im Studio-Kino. Wir haben wieder ein vielfältiges Programm quer durch Afrika zusammengestellt und freuen uns, auch mehrere Regisseure begrüßen zu können.
Am 3. November wollen wir das 10-jährige Jubiläum „Augen Blicke Afrika“ gebührend feiern, und zwar ab 18.00 Uhr im Afrotopia, dem neu gegründeten afrikanischen Kulturzentrum in Barmbek. Kultursenator Dr. Carsten Brosda wird eine Laudatio halten.
Neben zwei afrikanischen Kurzfilmen zeigen wir auch einen Film zur Geschichte des Festivals. Die Künstlerin Ilsemargret Luttmann präsentiert eine Reihe großformatiger Bilder unter dem Titel „Afro-/kosmopolitische Identitäten“ Es gibt leckeres afrikanisches Essen und ein Live-Konzert des senegalesischen Koraspielers Saliou Cissokho mit seiner All-Star Band krönt den Abend.
Das ausführliche Programm für das Jubiläumsfestival 2021 unter:
http://www.augen-blicke-afrika.de/blog/programm-2021/
Veranstaltungsorte: Eröffnungsfeier am 03.11.2021 ab 18.00 Uhr
„Afrotopia“, Biedermannplatz 19, 22083 Hamburg Filmfestival vom 04.11. – 14.11.2021
Studio-Kino, Bernstorffstr. 93-95, 22767 Hamburg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here