Kinder aus Kindertageshospiz streichelt Pony
Mini-Shetlandpony Nils Holgersson freut sich über die kleinen und großen Besucher aus dem Kinder-Tagehospiz

Dank der Unterstützung vom Kitz4Kids e.V. konnten die kleinen und großen Schützlinge aus dem Theodorus Kinder-Tageshospiz in Hamburg-Eidelstedt einen schönen Ponyhof-Ausflug unternehmen.

Anna hält ihr kleines Kuscheltiereinhorn fest im Arm. Das Einhorn begleitet sie schon seit über 3 Jahren und schenkt dem kleinen Mädchen im Hospizalltag Kraft. Auf dem heutigen Ausflug zum Ponyhof darf dieser wichtige Wegbegleiter natürlich nicht fehlen.

Auf dem Hof werden die Kinder sofort von Mini-Shetlandpony Nils Holgersson in Empfang genommen. Der kleine Vierbeiner wird von allen Hofbesuchern liebevoll „der kleine Nils“ genannt. Mit einem gemütlichen Schnauben begrüßt das Pony Anna und die anderen Kinder aus dem Theodorus Kinder-Tageshospiz.

Der Ausflug auf den Pony-Hof begeistert die Kinder aus dem Theodorus Kinder-Tageshospiz

Stellvertretende Pflegedienstleitung Indra Zessin bekommt von Anna ihr kleines Einhorn zum Aufpassen in die Hand gedrückt, während sie neugierig die Tiere beobachtet. Ganz behutsam lernen sich an diesem Vormittag Kinder und Ponys kennen. Sie dürfen die Vierbeiner füttern, putzen und streicheln. Als besondere Überraschung wird dann sogar noch mit allen ein kleiner Spaziergang gemacht. An einem langen Führstrick trotten die Ponys brav neben den Rollstühlen der Kinder her. Viele Kinder sind an diesem Tag zum ersten Mal auf einem Hof. Ponys kannten einige der Kinder bislang nur aus Büchern oder Hörspielen. Heute können Sie ihrem Lieblingstier einmal ganz nahe sein.

„Für viele Familien die wir begleiten, sind Ausflüge mit ihren Kindern nur sehr schwer umzusetzen“, erklärt Indra Zessin. „Durch genetische Erkrankungen sind oftmals mehrere Kinder in einer Familie betroffen. Es fehlt einfach die Zeit und die helfenden Hände oder die finanziellen Mittel, um solche Aktivitäten neben der intensiven Pflege zu stemmen“. Im Hospizalltag versucht das Team aus dem Theodorus Kinder-Tageshospiz daher nach besten Möglichkeiten Ausflugswünsche der Kinder und Jugendlichen zu erfüllen. Für die Ausflüge werden jedoch Spenden benötigt, die für die kleine Einrichtung aus Eidelstedt besonders wichtig sind.

Das großartige Engagement vom Kitz4Kids e.V., der den Ponyhof-Ausflug für Anna und die anderen Kinder möglich gemacht hat, ist daher ein ganz besonderes Geschenk. „Im Verein Kitz4Kids setzen sich Hamburger Firmen und Privatpersonen für Hamburger Kinder ein. Kitz4Kids begleitet und unterstützt unser Kinder-Tageshospiz schon seit vielen Jahren. Das ist für uns von unschätzbarem Wert“, berichtet Zessin zum Abschluss.

ZUM HINTERGRUND:
Der Kitz4Kids e.V. entstand aus einem Zusammenschluss Hamburger Kaufleute, Ärzte, Anwälte und Selbstständiger verschiedenster Berufsgruppen des Hanseatic Skilled Club. Die Mitglieder sind überzeugt, dass soziales Engagement ein wichtiger Teil einer Firmenphilosophie sein sollte. Unter dem Begriff „corporate social responsibility“ ist dies im englischsprachigem Wirtschaftsraum schon etabliert. In Zeiten knapper Kassen der öffentlichen Hand nimmt die Bedeutung von sozialem Engagement von Firmen und Privatpersonen stetig zu. Der Kitz4Kids e.V. setzt sich daher aktiv für Hamburger Kinder ein.

Weitere Infos zum Kitz4Kids e.V. finden Sie unter:
https://www.kitz4kids.de/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here