Ihre literarische Stimme hat weltweit Gewicht“ (NDR): Regula Venske, die Hamburger Schriftstellerin, seit 2017 Präsidentin des deutschen PEN-Zentrums, hat vielfach ausgezeichnete Romane, Erzählungen, Kurzgeschichten und Essays geschrieben. In Mein Langeoog lässt sie die Insel ihrer Kindheit zu Ausgangspunkt werden für Geschichte und Geschichten, für Erinnerungen an ihre Familie, an Begegnungen mit Menschen, Möwen und Lektüren. Vor allem aber beschreibt sie die immer größer werdende Sehnsucht nach dem Aufbruch – zur Sonne, zur Freiheit, zur Insel.

Die Lesung findet am Sonntag, 15. August, im Innenhof des Rathauses Altona statt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here