Jedes Spiel ein Selfie. Foto: HFV

Waldemar Düse, Hamburg-Süd. Wenn es richtig gut läuft, ist sogar die Champions-League drin. Für den Buchholzer Sascha Thielert war es am 11. Dezember 2019 soweit: Als Schiedsrichter-Assistent war der im Bezirksschiedsrichter-Ausschuss Harburg organisierte Thielert beim Spiel Club Brugge KV gegen Real Madrid (1:3) auf großer Fußballbühne dabei.
Der Höhepunkt einer Karriere, in der Thielert in der Bundesliga bislang 239 Mal an der Linie gestanden hat. Zumeist im Team des Hamburger Bundesliga-Schiedsrichters Pattrick Ittrich. Begonnen hat das alles mit dem Entschluss, sich im BSA Harburg ausbilden zu lassen.
Momentan arbeitet der Bezirksschiedsrichter-Ausschuss daran, trotz der Corona-Einschränkungen einen Anwärter-Lehrgang zu organisieren, um Neulingen die Möglichkeit zu eröffnen, sich ebenfalls auf diesem spannenden Feld auszuprobieren. Stattfinden wird der Lehrgang vom 10. bis zum 12. September in den Räumlichkeiten des HTB auf der Jahnhöhe.
„Ob weiblich oder männlich, egal, welche Nationalität – bei uns ist alles dabei. Genau das macht die Aufgabe aber auch so spannend und interessant, weil wir hier natürlich versuchen wollen, so viele individuelle Anforderungen und Bedürfnisse zu berücksichtigen, wie es nur geht“, sagt BSA-Obmann André Heinrich.
Wer lernen möchte, Herausforderungen zu bestehen, wer seine Persönlichkeit und sein Verantwortungsgefühl entwickeln möchte, ist bei einem Schiedsrichter-Lehrgang genau richtig. Selbst auf die Gefahr hin, dass es abgedroschen klingt: Hier kann auch fürs Leben gelernt werden. Dass eine bestandene Prüfung bei Vorlage des Schiedsrichter-Ausweises auch zum freien Eintritt bei Spielen von der Bundesliga bis hinunter in die B-Klasse berechtigt, ist gewissermaßen noch der Eierlikör auf der Torte.
Ausdrücklich wendet sich der BSA mit diesem Angebot an den weiblichen Teil der Gesellschaft. Der bisher geringe Anteil an Schiedsrichterinnen mache Sorge, so Heinrich. „Wir freuen uns über jede Anwärterin, die wir begrüßen dürfen“, betont er. Die einzigen Voraussetzungen: Mitgliedschaft in einem Verein und ein Mindestalter von 14 Jahren am Prüfungstag. Kontakt per E-Mail an
andre.heinrich@hfv.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here