KÖLIBRI OPEN AIR 14.6. – 20.6. auf dem Hein-Köllisch-Platz

Die beiden Stadtteile Duisburg-Ruhrort und Hamburg-St. Pauli verbindet neben der Lage an einem Flusshafen und der Tradition als Amüsierviertel auch eine Stadtteilpartnerschaft. Ausgerufen von den beiden Bürgervereinen, wird die Verbindung seit ein paar Jahren von der GWA St. Pauli und dem Lokal Harmonie
und Kulturprojekte Niederrhein e.V. kulturell belebt. Wir freuen uns auf eine Wiedersehen! Im kulturellen Gepäck sind diesmal:
Klaus Steffen alias der Emschamane
Der Duisburger Autor und Musiker gewährt in seinen Bühnenshows, Einblicke in die fremde Welt der Wirklichkeit. Wir freuen uns auf seltsame und unheimliche Geschichten und Lieder aus dem Ruhrgebiet.
harmoniemedia.tumble.com
Margaryan & Meisner – Trio
Der neuseeländische Musikethnologe David Parsons beschreibt die armenische Musiktradition als die „herausragendste, der er je begegnet sei“. Ein tragendes bzw. gar zentrales Element ist dabei das armenische Doppelrohrblattinstrument Duduk. Die Duisburger Musiker Hovhannes Margaryan, sein Sohn Aleksan
und André Meisner bringen dieses in Deutschland nur selten zu erlebende Instrument in Reinform auf die Bühne. In einem melancholisch-feierlichen  Konzertprogramm führen sie durch ausgewählte Stücke der armenischen Musiktradition.

Start: 19 Uhr

Eintritt frei!

Bitte anmelden unter: anmeldung@gwa-stpauli.de
Wir brauchen für unsere Dokumentation die vollständigen Namen, Adressen und Kontaktmöglichkeiten (Email odr Tel-Nr.) aller angemeldeten Personen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here