Wilhelmsburg ist eine Insel voller Geschichten und rauher Poesie. Doch zu viele Werke stauben in Schubladen vor sich hin. Das muss nicht sein. Deshalb laden wir ein zu einer offenen Lesung, jeder kann Selbstgeschriebenes vortragen. Wenn sich genug Interessenten finden, kann daraus eine regelmäßige Veranstaltung werden. Auf diese Weise wollen wir den Austausch unter Schreibenden auf der Elbinsel wieder neu beleben, fast zehn Jahre, nachdem der „Club der Lebenden Dichter“ verstorben ist.

Moderiert wird das Ganze von Jürgen Schöneich. Die Lesung wird gleichzeitig im Netz per Zoom & Youtube übertragen. Der Link dazu wird in kürze hier bekannt gegeben und auf ww.suedlese.de. Den Livestream und das Video findet man auch auf dem Kanal „Deichdiele“ auf Youtube.

Wer lesen will, bitte per E-Mail an wiederbelebt@gmx.de anmelden, die Zahl der Leseplätze ist begrenzt. Bitte den Namen nennen und ein paar Worten zum Text für die Lesung schreiben.

Das ganze Programm von der Suedlese, 100 Veranstaltung im gesamten Juni, findet man unter www.suedlese.de. Vorschau auf kommende Lesungungen in der Deichdiele: Günter Kutzke – Ein Gedicht kann eine Brücke sein (27.Juni 21 Uhr) & Totte Kühn – Sex, Drugs und Köcherbau (24.Juni.2021 um 18 Uhr)
www.facebook.de/deichdiele

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here