Foto: realTV

realTV/EW, Hamburg. Ein Hamburger Wahrzeichen macht sich schön: Nachdem  die Oströhre von Grund auf saniert und im neuen Glanz 2019 wieder eröffnet wurde, folgt nun die Weströhre. Aktuell wird am oberen Tunnelquerschnitt der 426 Meter langen Röhre gearbeitet. Das wird zirka 2 Jahre in Anspruch nehmen, danach ist der untere Bereich an der Reihe. Die Teams greifen auf Erfahrungen aus der Oströhren-Sanierung zurück und arbeiten an diesem geschichtsträchtigen Bauwerk nach historischem Vorbild. Ein einzigartiges Projekt. Die ersten Aufnahmen der Sanierungsarbeiten sind zu sehen in dieser Folge von „WIR MACHEN HAFEN“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here