ie Mitarbeiter der Harburger Bücherhalle wollen mit Kindern „Glitzerfische“ basteln. Foto: saskia klasen

Nabu-Vortrag: Kiebitz im Sinkflug
HAMBURG. Der Kiebitz – früher ein Allerweltsvogel mit Federtolle und markantem Ruf – ist stark bedroht. Der Naturschutzbund Hamburg (Nabu) lädt deshalb für Montag, 26. April, um 18 Uhr zu einem kostenlosen Online-Vortrag über den Kiebitz ein. Sein Bestandsrückgang beträgt teilweise bis zu 86 Prozent. Gisela Bertram (Stiftung Ausgleich Altenwerder) und Marco Sommerfeld, (Vogelschutz NABU) sind die Referenten. Eine Anmeldung ist erforderlich unter www.NABU-Hamburg.de/anmeldung AD

BUND sammelt Blumenzwiebeln
WILHELMSBURG. Laut dem Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) sind verwelkte Tulpen und Narzissen kein Müll. Deshalb rufen die Naturschützer dazu auf, die verblühten Blumenzwiebeln im Garten oder auf dem Balkon auszupflanzen. Wer keine Möglichkeit dazu hat, kann sie für den Naturerlebnisgarten in Wilhelmsburg spenden. Gesammelt werden sie an verschiedenen Stellen in Hamburg. Auf der Elbinsel: Naturerlebnisgarten, Hauland 83, Eisen-Jens, Veringstraße 89, Bücherhalle Wilhelmsburg, Vogelhüttendeich 45 und Bücherhalle Kirchdorf, Wilhelm-Strauß-Weg 2.AD

Aktion gegen den Fahrradklau
SÜDERELBE. Am Dienstag, 4. Mai, bietet das Polizeikommissariat 47, von 11 bis 13 Uhr wieder eine Fahrradcodier-Aktion an. Ort: Straße Neugrabener Markt, vor der Marktfläche. Unterhalb des Sattels wird eine elfstellige Zahlen- und Buchstabenkombination eingefräst, sodass der Drahtesel jederzeit einer Person direkt zugeordnet werden kann. So werden potenzielle Diebe abgeschreckt. Der Besitzer sollte zum Codieren einen Lichtbildausweis, sowie möglichst einen Eigentumsnachweis mitbringen. Kosten: 15 Euro. Es gelten vor Ort die Corona-Schutzmaßnahmen.AD

Baumblüten-Bootstour
HAMBURG-SÜD. Michael Lemke (Grüner Bürgermeisterkandidat Buxtehude) und der Heimfelder Grünen-Bundestagsabgeordnete Manuel Sarrazin starten am heutigen Sonnabend, 24. April, ab 14.30 Uhr zu einer Bootstour durchs Alte Land. Zwischen Buxtehude und Blankenese sprechen sie mit Blick auf die Obstblüte über den einzigartigen Kulturraum, die ökologische Bedeutung und die Wahlen. Ihre Tour kann live auf Instagram verfolgt werden: „@therealsarrazin“ oder www.instagram.com/therealsarrazin. Das Video ist auch im Nachhinein noch abrufbar, ein Instagram-Account ist nicht nötig. AD

Nutzung der Freilichtbühne
HARBURG. Wie soll die Freilichtbühne im Harburger Stadtpark künftig genutzt werden? Über dieses Thema beraten der Harburger Kultur- und Regionalausschuss am Donnerstag, 29. April, ab 18 Uhr in einer gemeinsamen Video-Sitzung. Bürger, die online teilnehmen möchten, müssen sich bis 28. April per E-Mail bei der Geschäftsstelle der Bezirksversammlung unter bezirksversammlung@harburg.hamburg.de anmelden. EW

Aus alten CDs werden „Glitzerfische“
HARBURG. Am Freitag, 30. April, lädt die Harburger Bücherhalle Kinder ab sieben Jahren zu einer digitalen Bastelveranstaltung ein. Ab 15 Uhr zeigen zwei Bücherhallen-Mitarbeiterinnen über Zoom, wie aus alten CDs schicke „Glitzerfische“ hergestellt werden können. Die Bastelmaterialen können in der Bücherhalle Harburg, Eddelbüttelstraße 47a, abgeholt werden. Zu Hause werden lediglich Schere, Heißklebepistole, ein Folienstift und ein PC mit Kamera benötigt.
Wichtig: Kinder, die beim kostenlosen Glitzerfische-Basteln mitmachen möchten, benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern. Die Teilnehmeranzahl ist allerdings begrenzt, damit die Mitarbeiterinnen auch alle teilnehmenden Kinder aktiv beim Basteln unterstützen können.
Anmeldung sind direkt in der Bücherhalle Harburg, per E-Mail an harburg@buecherhallen.de, oder telefonisch unter Tel 77 29 23 bis Mittwoch, 28. April, möglich. „Den Link zur Zoom-Einwahl schicken wir vor der Veranstaltung zu“, sagt Bücherhallen-Leiterin Anke Zumdohme. SL

A1: Bauarbeiten am Rastplatz Stillhorn
WILHELMSBURG. Noch bis Freitag, 30. April, um 18 Uhr sind auf dem Rastplatz Stillhorn-Ost an der Autobahn A1 einige Parkplätze gesperrt. Der Grund sind umfangreiche Reparaturarbeiten an der schadhaften Fahrbahn und der Entwässerung. Der Verkehr auf der A 1 wird nicht beeinträchtigt, die vorhandenen Fahrstreifen werden vollständig aufrechterhalten. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, zum Schutz der Arbeiter vorsichtig zu fahren.  AD

Loki digital am Abend
HAMBURG. Zuhause Natur erleben: Vom Moor bis in die Dünen, vom Biber bis zur Zauneidechse. Die Loki Schmidt Stiftung lädt in ihrer Online-Vortragsreihe „Loki digital am Abend“ alle Naturinteressierten zu digitalen Vorträgen zu verschiedenen Naturthemen ein. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Der entsprechende Link zum Online-Seminarraum wird kurz vor der Veranstaltung versendet. Die Teilnahme ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten.
Am Mittwoch, 28. April, stellt Frederik Landwehr ab 19 Uhr das Naturschutzgebiet Fischbeker Heide vor. Anmeldung per E-Mail unter fischbek@loki-schmidt-stiftung.deEW

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here