…damit wir glücklich sind, wir alle

„Nach fast zwölf Monaten, seit das neue Coronavirus ins Land kam, feiern wir diesen März einen anderen Internationalen Frauentag. Die Pandemie, die weltweit die Spielregeln veränderte, brachte latente Konflikte und unausweichliche Stärken auch in der Geschlechterfrage ans Licht. …

Der 8. März ist kein willkürlich gewähltes Datum. Der Tag hat unter seinen Vorläufern den Kampf von Denkerinnen wie Clara Zetkin oder Rosa Luxemburg, den Tod von 123 Arbeiterinnen in einer Textilfabrik in New York, weil sie unter schrecklichen Bedingungen arbeiteten, die Streiks und Arbeitsniederlegungen von Tausenden von Frauen im Laufe der Geschichte für elementare Rechte.

Jetzt, wo wir so viele Errungenschaften errungen haben, sollte der Internationale Frauentag dazu dienen, diese zu feiern, aber auch der Opfer derjenigen zu gedenken, die unermüdlich für die Gleichberechtigung gekämpft und die ersten Veränderungen erreicht haben. Jenseits von Glückwünschen, Blumen und Postkarten ist es eine weitere Rechtfertigung, ihren Beispielen zu folgen und für die Rechte zu kämpfen, die uns noch fehlen; geschlechtsspezifische Gewalt in all ihren Erscheinungsformen anzuprangern und in den Prinzipien von Gleichberechtigung und Respekt zu erziehen.

Hoffentlich wird es uns auch helfen, unsere Fähigkeiten und unser Potenzial zu verteidigen, damit wir nicht über die Straße gehen müssen, um nicht belästigt zu werden; damit uns niemand verletzt, weil wir Frauen sind; damit die Gehalts- und Arbeitslücke geschlossen wird; damit die Verteilung der häuslichen Aufgaben gerechter ist; damit es keinen Sexismus in den Medien und kulturellen Produkten gibt; damit Mädchen nicht verpönt sind, weil sie mit Autos und Bällen spielen; damit wir all diese auferlegten und absurden Schönheitsstandards aufgeben; damit wir nicht angegriffen oder beleidigt werden, weil wir unsere Rechte verteidigen; damit wir glücklich sind, wir alle.“

Cuba Sí Hamburg und Freundschaftsgesellschaft BRD Kuba Ortsgruppe Hamburg

Und wer Spanisch kann und Videos angucken möchte: http://www.cubadebate.cu/especiales/2021/03/08/cubanas-mas-alla-de-las-postales-video/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here