Bei „Balu und Du“ übernehmen junge Erwachsene für ein Jahr die Patenschaft für ein Grundschulkind. Foto: Jan Voth

Sabine Langner, Hamburg-Süd. Einmal in der Woche die ungeteilte Aufmerksamkeit bekommen. Für Kinder aus großen Familien ist es nicht einfach, auch mal im Mittelpunkt zu stehen. Für sie hat der Malteser Hilfsdienst unter dem Motto
„Großes Engagement für kleine Persönlichkeiten“ das Mentoring-Programm „Balu und Du“ ins Leben gerufen.
Bei „Balu und Du“ stehen junge Berufstätige und Studierende zwischen 18 und 30 Jahren Grundschulkindern im Rahmen einer Patenschaft ein Jahr lang als Wegbegleiter und als großer Freund zur Seite. Einmal in der Woche treffen sie sich für zwei bis drei Stunden und unternehmen etwas, das dem Kind Freude bereitet.
„Durch gemeinsame Aktivitäten können die Kinder selbstbewusster werden und neue Interessen und Talente an sich entdecken. Das Programm ‚Balu und Du‘ wird wissenschaftlich begleitet und finanziert sich durch Spenden. Die Teilnahme für die Kinder ist kostenfrei“, erläutert Programmkoordinatorin Stefanie Müller.
Jetzt soll das Programm auch im Hamburger Süden etabliert werden. Dafür werden Ehrenamtliche von der Veddel, aus Wilhelmsburg und aus Harburg gesucht. „Die Ehrenamtlichen sollten zuverlässig sein, Freude am Umgang mit Kindern und kreative Ideen für eine gemeinsame Freizeitgestaltung mitbringen sowie zwei bis drei Stunden Zeit pro Woche haben“, beschreibt Stefanie Müller die Anforderungen.
Die Malteser begleiten und unterstützen die Mentoren über das gesamte Patenschaftsjahr hinweg. Weitere Informationen bei Stefanie Müller, Koordinatorin „Balu und Du“ Hamburg Süd, unter ( 0151 625 940 84 oder per E-Mail an stefanie.mueller5@malteser.org

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here