In der Servicewohnanlage Grumbrechtstraße 76 waren am Sonntag Heizung und Warmwasser ausgefallen. Foto: zimmermann

Am Sonntag, einem der kältesten Tage des Jahres, fielen morgens in der Servicewohnanlage Grumbrechtstraße 76 in allen 106 Wohnungen Heizung und Warmwasser aus. Die Gebäude gehören der Saga, die AWO bietet hier für Senioren „Betreutes Wohnen“ an. „So einen Heizungsausfall gab es im Oktober schon mal. Damals war der Schaden schnell behoben“, erinnerte sich Mieterin Birgitt Köhlmoos.
Auch diesmal ließ die Reparatur nicht lange auf sich warten. Bereits am späten Sonntagnachmittag liefen Heizung und Warmwasser wieder – zumindest in den Häusern A, B und C. Nicht aber im siebengeschossigen Haus D, in dem Brigitt Köhlmoos lebt. „Warmwasser geht bei uns immer noch nicht“, teilte die Rentnerin dem Wochenblatt am Mittwoch mit. „Der Hauswart hat keine Sprechstunde. Wir können niemanden erreichen.“
Auf Nachfrage erklärt Saga-Sprecher Gunnar Gläser: „In der Grumbrechtstraße kam es am vergangenen Sonntag zu einer Störung der Heizungsanlage. Ursache war ein fehlerhaft eingestellter Wärmetauscher, so dass es zu erheblichen Temperaturschwankungen kam. Noch am Sonntag waren Mitarbeiter der mit der Reparatur beauftragten Fachfirma vor Ort und konnten den Fehler in den betroffenen Häusern A, B und C beheben.
„Im Haus D ist zusätzlich jedoch eine Störung im Wärmetauscher aufgetreten, für dessen Behebung ein Ersatzteil bestellt werden musste. Die betroffene Temperaturregelung konnte durch die Techniker mittlerweile überbrückt werden, so dass es derzeit zu keinen größeren Temperaturschwankungen mehr kommt.“
Anfang der kommenden Woche soll laut Saga das entsprechende Ersatzteil eingebaut werden und der Anlage wieder völlig in Ordnung sein. In der Wohnung von Birgitt Köhlmoos kam bereits am Donnerstagnachmittag wieder warmes Wasser aus dem Wasserhahn.

Servicewohnanlage
Die AWO bietet in Hamburg in 14 Servicewohnanlagen insgesamt 1.300 Wohnungen für Senioren an. In jeder Anlage steht den Bewohnern ein Berater zur Verfügung, der auch ambulante Pflege vermittelt.
Die Bewohner können entscheiden, ob sie die unterschiedlichen Angebote nutzen möchten. „Bei uns wohnen sie nebeneinander, aber nicht aneinander vorbei“, heißt es auf
>> www.awo-pflegeteam-
hamburg.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here