Wunschbaum Asklepios Klinik Altona

Jährlich schmückt ein Weihnachtsbaum die Eingangshalle der Asklepios Klinik Altona – in diesem Jahr mit einer ganz besonderen Funktion. Der Baum wird in Zusammenarbeit mit zwei gemeinnützigen Kinder- und Jugendeinrichtungen und einer gemeinnützigen Stiftung zum Wunschbaum. Fast 200 Wünsche warten nun bis zum 11. Dezember auf Wunscherfüller aus der Klinik und Bevölkerung.

„Werden Sie zum Wunscherfülller!“, ruft die Leitung der Asklepios Klinik Altona in diesem Jahr ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genauso wie die Bevölkerung auf. „Hinter uns liegt ein ganz besonders herausforderndes Jahr, in dem wir viel Zuspruch, Spenden und Unterstützung aus dem Bezirk bekommen haben. Jetzt möchten wir die Weihnachtszeit nutzen, um etwas zurückzugeben“, begründet Birthe Kirberg, Geschäftsführende Direktorin, die Entscheidung zum Wunschbaum. Nicht nur die Kliniken seien von Corona stark getroffen worden.

Die fast 200 Wünsche mit einem Maximalwert von 25 Euro am Tannenbaum stammen von Kindern im Alter von 0 bis 16 Jahren. Sie werden im Bezirk Altona und zum Teil auch darüber hinaus durch drei gemeinnützige Organisationen begleitet und finden hier Raum für Ausgelassenheit, Unterstützung oder einfach nur zum Spielen. Kooperationspartner der Aktion sind der Jugendsozialarbeit Schanzenviertel e.V., das Projekt mitKids Aktivpatenschaften der Ehlerding Stiftung sowie das Spielehaus Alsenpark. Ob Stoffpuppe mit Zöpfen, Bausets, Malsachen oder einen Gutschein – jedes Kind hat seinen ganz persönlichen Wunsch aufgeschrieben und hofft nun, dass er auch in Erfüllung geht.

Und so geht’s: Nehmen Sie sich ab dem 1. Advent einen Wunschzettel im Briefumschlag vom Wunschbaum und erfüllen Sie den Herzenswunsch eines Kindes. Bitte geben Sie das Geschenk bis spätestens zum 11. Dezember verpackt und mit der Nummer des Wunschzettels (oben rechts) beschriftet am Infopoint der Klinik ab. Hier werden die Geschenke gesammelt und dann in der Woche darauf an die Organisationen für die Bescherung übergeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here