Logo Bildungspartner für Nachhaltigkeit (NUN)
Anzeige


Umweltsenator Jens Kerstan hat Bildungspartner Dr. Chris Baudy erneut für seine vorbildliche Kommunikations-, Bildungs- und Vernetzungsarbeit im außerschulischen Bereich zertifiziert.

Nachhaltig und Norddeutsch (NUN) – Mit Bildung Zukunft sichern“ ist das Motto des Qualitätsentwicklungs- und Zertifizierungsprogramm für außerschulische Lehrtätige, die ihren Lernerinnen und Lernern Fähigkeiten und Fertigkeiten an die Hand geben, die wichtig für eine zukunftsgerechte Gestaltung unserer Lebenswelt sind. Es geht um „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE). Dieses Bildungskonzept verknüpft klassische Umweltbildung und Soziale Gerechtigkeit miteinander.

NUN-LogoDr. Chris Baudy, freier Journalist, Bildungsautor und Mitglied der Lenkungsgruppe von HARBURG21, ist einer von ihnen. Bereits 2015 hatte Baudy zum ersten Mal das NUN-Zertifikat vom Umweltsenator Jens Kerstan erhalten. 2020 war es wieder so weit.

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) (Kompostion und Foto Chris Baudy)
Bildung für nachhaltige Entwicklung (Kompostion und Foto Chris Baudy)

Bislang bleibt Baudy der einzige NUN-Zertifizierte im Bezirk Harburg und freut sich auf weitere, vielfältige Bildungsabenteuer. Träger des Zertifizierungsverfahrens ist die Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA,). Es steht allen Akteurinnen und Akteuren, Einrichtungen und Zentren mit BNE-Schwerpunkt offen. Die Hamburger Geschäftsstelle ist bei der S.O.F Save our Future – Umweltstiftung angesiedelt. Sie führt das Qualitätssicherungs- und Auszeichnungsverfahren im Auftrag de BUKEA durch und berät Interessierte gern.

Hintergrundinformationen:

Initiatorin der NUN-Zertifizierung ist die Norddeutsche Partnerschaft zur Unterstützung der UN-Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014, zu der Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein gehören.

Die Hamburger Bürgerschaft hat in einer Drucksache von März 2011 beschlossen, das NUN-Qualitätsentwicklung- und Zertifizierungsverfahren bis 2014 auch in der Hansestadt einzuführen. Im gleichen Jahr hielten die ersten Bildungsakteurinnen und -akteure ihre NUN-Auszeichnungsurkunden in den Händen.

Weitere Infos unter:

> NUN-Zertifizierung in Hamburg auf hamburg.de (Infos, Links)
> http://www.nun-zertifizierung.de/hamburg (jListe der NUN-Zertifizierten)
> https://www.saveourfuture.de/nun-zertifizierung/  (Beratung, Unterstützung für Bildungstätige)
> Erste NUN-Zertifizierung in Harburg – Pressemeldung des Bezirks Hamburg-Harburg (Presseinfo 2015 zu Baudys Erstzertifizierung)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here