Anzeige


Tai Ji Quan ist eine Methode basierend auf daoistischer Philosophie deren Sinn ist die physischen, emotionalen und mentalen Anteile des Menschen zu balancieren, zu bewahren und zu entwickeln. Das Alltagsbewußtsein kommt zur Ruhe und tiefere und innere Ebenen des Bewußtseins werden aktiviert. Über das zur Ruhe bringen der 5 äußeren Sinne und ein sachtes Zurückziehen von der äußeren Welt wird über die tiefe Körperwahrnehmung der Fokus nach innen gerichtet. Schritt für Schritt wird Gewahrsein (awareness) geschult und die Möglichkeit in diesem Raum zu handeln erweitert (intention).

Lockerungsübungen (5 Loosenings), 37er Kurzform nach Cheng Man Ching)/108 Langform nach Yang Chenfu, Partnerübungen (8-Baisc PatternsTui Shou) und Meditation – jede Stunde beinhaltet diese vier Anteile.

Angeleitet wird die Stunde von Bianca Hein nach dem Übungssystem von Patrick Kelly. Die Übungs ist für alle interessierten Menschen offen und kostenfrei.

Eine Registrierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf Grund der Corona-Maßgaben zwingend erforderlich, eine Anmeldung wegen der begrenzten Teilnehmerzahl notwendig. Anmeldung: Tel: 040 29813888 oder Email: anmeldung@stiftungros.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here