Anzeige


Am Donnerstag, den 17.10.20120 findet im Ledigenheim in der Neustadt unter dem Titel „Blackbox Poesie“ ein Lyrikabend statt. Beginn ist um 19 Uhr im Veranstaltungsraum in der Rehhoffstraße 1 – 3 in 20459 Hamburg.

Die Lyrikreihe „Blackbox Poesie“ möchte Neugier auf Gedichte wecken. Was ist es, das Welt in Wort bannt, sie damit öffnet?

Feste Elemente der Abende werden Musik, Rezitation und Gespräch der Teilnehmenden über jeweils ausgesuchte Lyrik sein. An diesem ersten Termin lesen, hören und diskutieren wir Friedrich Hölderlin: „Hälfte des Lebens“, Bertolt Brecht: „Erinnerung an die Marie A“ und Hilde Domin: „Nur eine Rose als Stütze“.

Die Veranstaltung findet als Kooperation zwischen der Katholischen Akademie und der Stiftung Ros im Ledigenheim statt.

Eine Registrierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist auf Grund der Corona- Maßgaben zwingend erforderlich. Anmeldung wegen der begrenzten Teilnehmerzahl: Tel: 040 29813888 oder Email: lyrik@stiftungros.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here