Bei der kostenlosen Baukunst-Aktion vor der S-Bahnstation Wilhelmsburg werden Kinder und Erwachsene zu Baumeistern. Foto: Karen Derksen
Anzeige


Siegmund Borstel, Wilhelmsburg

Wegen der Corona-Pandemie musste das Lehmbau-Festival verschoben werden, jetzt steht ein neuer Termin fest. Ab dem 20. August darf vor der S-Bahnstation Wilhelmsburg wieder geknetet, modelliert und glattgestrichen werden.

Veranstalter der Mitmachaktion „Bauen mit Lehm für Groß und Klein“ ist der Verein „Bunte Kuh“. Bis zum 19. September haben Kinder, aber auch Erwachsene Zeit, um nach eigenen Vorstellungen fantasievolle Skulpturen zu schaffen.

Gebaut werden kann dienstags bis sonntags von 9.30 bis 17 Uhr. Am Sonntag, 20. September, wird von 15 bis 18 Uhr ein großes Fest gefeiert. Anschließend bleiben die Kunstwerke noch bis zum 27. September stehen und können angeschaut und bespielt werden.

Die Teilnahme am Lehmbau-Festival ist kostenlos. Zum Mitbauen ist eine – ausschließlich telefonische – Anmeldung nur für Gruppen ab vier Personen nötig unter Tel. 39 90 54 31. Wichtig: Zur Zeit dürfen durch die Corona-Auflagen weniger Personen als sonst die Baustelle betreten; der Zutritt ist deshalb eventuell nur eingeschränkt möglich.

Die Ausstellung ist dienstag bis sonntag geöffnet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here