Schutzmaske in der Heimfelderstraße am 8. Mai 2020 (Foto Gisela Baudy)
Anzeige


Schutzmaske im Hansingweg am 5. Mai 2020 (Foto Gisela Baudy)

Rücksicht und das vielbeschworene „Wir-Gefühl“ werden in Zeiten von Corona großgeschrieben, auf bemalten Steinen wie derzeit in der Heimfelder Straße oder durch das tägliche Ausstellen eines Gedichtes im eigenen Garten wie in der Vogeler Straße, um nur zwei Beispiele aus Hamburg-Harburg zu nennen.

Bemalter Stein in der Heimfelder Straße am 5. Mai 2020 als Teil einer Steinkette (Foto Gisela Baudy)

Wirklich? Was täglich groß rauskommt, sind viren- und bakterienverschmutzte Mundschutzmasken, die neben anderem Abfall dekorativ Straßenränder und Holzpoller verseuchen.

Wer diesen Müll hinter sich lässt, hinterlässt eher ein Virus-Gefühl als das Erleben von Gemeinschaft.

Text und Fotos Gisela Baudy

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here